Daimler

Lkw-Partner in Indien

Foto: Daimler

Die Lastwagensparte von Daimler plant einem Pressebericht zufolge ein Gemeinschaftsunternehmen mit der indischen Munjal-Familie zum Bau von Nutzfahrzeugen.

Die Vereinbarung könnte noch vor Weihnachten bekanntgegeben werden, schreibt die indische Zeitung "Business Standard" am Donnerstag (13.12.) ohne nähere Angabe von Quellen. Die Munjal-Familie ist Gründer des indischen Zweiradherstellers Hero.

Einzelheiten folgen in Kürze

Ein Daimler-Sprecher betonte auf Anfrage des Blattes, das Unternehmen sei am indischen Markt interessiert. Ein möglicher Partner sei gefunden, die Verhandlungen liefen aber noch. Mit Einzelheiten sei in Kürze zu rechnen. Laut Zeitung hatte Daimler zuvor auch mit dem drittgrößten indischen Lkw-Produzenten Eicher Motors verhandelt. Die Gespräche seien aber gescheitert.

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat Anfang der Woche ein Joint Venture mit Eicher für Lastwagen angekündigt. Das geplante Gemeinschaftsunternehmen soll die Lkw-Verkaufsabteilung von Volvo in Indien sowie die Lkw- und Busabteilung von Eicher umfassen.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Daimler Zetsche verschärft Rendite-Ziele Daimler eröffnet Autobank in Russland
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu