Daimler

Lkw-Partner in Indien

Foto: Daimler

Die Lastwagensparte von Daimler plant einem Pressebericht zufolge ein Gemeinschaftsunternehmen mit der indischen Munjal-Familie zum Bau von Nutzfahrzeugen.

Die Vereinbarung könnte noch vor Weihnachten bekanntgegeben werden, schreibt die indische Zeitung "Business Standard" am Donnerstag (13.12.) ohne nähere Angabe von Quellen. Die Munjal-Familie ist Gründer des indischen Zweiradherstellers Hero.

Einzelheiten folgen in Kürze

Ein Daimler-Sprecher betonte auf Anfrage des Blattes, das Unternehmen sei am indischen Markt interessiert. Ein möglicher Partner sei gefunden, die Verhandlungen liefen aber noch. Mit Einzelheiten sei in Kürze zu rechnen. Laut Zeitung hatte Daimler zuvor auch mit dem drittgrößten indischen Lkw-Produzenten Eicher Motors verhandelt. Die Gespräche seien aber gescheitert.

Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat Anfang der Woche ein Joint Venture mit Eicher für Lastwagen angekündigt. Das geplante Gemeinschaftsunternehmen soll die Lkw-Verkaufsabteilung von Volvo in Indien sowie die Lkw- und Busabteilung von Eicher umfassen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote