Dieter Zetsche Mercedes
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Daimler mit Gewinnsprung: Prognose 2011 nach oben korrigiert

Daimler mit Gewinnsprung Prognose 2011 nach oben korrigiert

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat die Erwartungen für 2011 leicht nach oben geschraubt. Er gehe davon aus, dass der operative Gewinn sich erfreulicher als erwartet entwickeln werde und den Vorjahreswert von 7,3 Milliarden Euro sehr deutlich übertreffen werde, sagte der Konzernlenker am Mittwoch (27.7.) in Stuttgart laut Mitteilung.

Der Manager rechnet im Gesamtjahr mit einem Umsatz von deutlich mehr als 100 Milliarden Euro (2010: 97,8 Mrd Euro). Auch der Absatz soll zulegen (2010: 1,9 Mio).
 
   «Mit unserem exzellenten ersten Halbjahr liegen wir voll auf Kurs, 2011 zu einem der erfolgreichsten Jahre unserer langen Unternehmensgeschichte zu machen», sagte Zetsche. «Unser Unternehmen hat sich im zweiten Quartal bei Absatz, Umsatz und Ergebnis sehr dynamisch entwickelt.»
 
   Der Gewinn legte deutlich stärker zu als der Umsatz. Die Erlöse stiegen auch aufgrund von Wechselkurseffekten vergleichsweise nur um fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 26,3 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis kletterte um 30 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro.
Wegen der hohen Pkw-Verkäufe und der Erholung der Lastwagen-Märkte fuhr Daimler ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 2,58 Milliarden Euro ein.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr EU-Neuzulassungen März 2018 Einbruch um 5,3 Prozent im März

Der Aufschwung bei den Pkw-Neuzulassungen in Europa hat im März einen...