Foto: Jaguar
11 Bilder

Daimler Super Eight

Die Jaguar XJ-Krönung

Jaguar präsentiert auf der IAA die Krönung der XJ-Baureihe, den Daimler Super Eight mit V8-Kompressor und langem Radstand. Der neue Daimler als XJ-Top-Ausstattungsvariante holt aus seinem 4,2-Liter großem V8 395 PS bei 6.100/min. und stellt ein maximales Drehmoment von 541 Nm bei 3.500/min. zur Verfügung.

Der aufgeladenen Achtzylinder soll den Jaguar in 5,3 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine elektronisch limitierte Höchstgeschwindigkeit von 250 Sachen ermöglichen. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Sechsgang-Automatik auf die Hinterräder, die wie ihre Pendants an der Vorderachse mit 18 Zoll großen Leichtmetallfelgen im Vielspeichen-Design bestückt sind.

Optisch ist der gestreckte Daimler zudem an dem geschwungenen "D“ auf dem neugestalteten geriffelten Grill und der Kofferraumentriegelung zu erkennen, das die Jaguar-Kühlerfigur ersetzt. Verchromte Seitenspiegelgehäuse, Seitenscheibeneinfassungen und in Chrom eingefasste Rückleuchten heben die Top-Version von der "schnöden“ Serie ab. Des Weiteren können für den Daimler Super Eight sechs Lackierungen geordert werden, wobei "Metallic-Burgunder" und "Westminster Blau" exklusiv dem Top-XJ vorbehalten sind.

Im Inneren kommt der verlängerte Radstand den Fondpassagieren voll zu Gute. Satte 999 Millimeter mehr Beinfreiheit bietet das Passagierabteil. Elektrisch verstellbare Rücksitze inklusive Picknick-Tische und Lammwoll-Teppiche, Lederausstattung (in drei Varianten) und Holzapplikationen sollen den Komfort perfekt machen. Hinzu bietet der Daimler eine sprachgesteurte Vierzonen-Klimaanlage, Navigationssystem sowie eine Telefon- und Audio-Anlage. Preise für die XJ-Luxusausstattung sind noch nicht bekannt.

Zur Startseite
Jaguar
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Jaguar
Lesen Sie auch