DC-HV

Zwei Fonds gegen Vorstandsentlastung

Foto: Daimler-Chrysler

Mehrere institutionelle Anleger wollen angeblich gegen Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp auf der Hauptversammlung am Mittwoch (6.4.) in Berlin auf Konfrontationskurs gehen.

Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Informationen aus Banken. Danach will nicht nur die Fondsgesellschaft SEB dem Vorstand die Entlastung verweigern, sondern auch die Fondsgesellschaft der Genossenschaften, Union-Invest.

Schrempp müsse sich damit abermals auf einen Denkzettel der Anleger gefasst machen, denn beide Fonds halten zusammen rund 16,5 Millionen Daimler-Aktien. Bereits im vergangenen Jahr hatten nur 88,49 Prozent des anwesenden Kapitals dem Management die Entlastung erteilt, nach mehr als 99 Prozent noch ein Jahr zuvor.

Die harsche Kritik der institutionellen Investoren entzünde sich vor allem an den Qualitätsproblemen der Marke Mercedes-Benz. Sie würden auch auf längere Sicht einen Schatten auf den Wert der Marke werfen, heißt es in einem internen Papier von Union Invest. Die Probleme seien von der "Sorte Eigenbau" und damit dem Management anzurechnen.

Neues Heft
Top Aktuell 12/2018,Honda ATV CES 2019 Honda auf der CES 2019 Autonomes Geländefahrzeug
Beliebte Artikel Boring Company Tunnel Boring Company von Elon Musk Erster Tunnel entsteht in Chicago Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Soundprobe sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker