DC

Mehr Schein als Sein

Foto: Daimler-Chrysler

Der Autokonzern Daimler-Chrysler AG hat die Dividendensumme, die auf der Hauptversammlung am Mittwoch (3.4.) in Berlin vorgeschlagene wird, im vergangenen Jahr nicht voll verdient.

Um die Dividendensumme von 1,542 Milliarden Euro auszahlen zu können, tätigen die Stuttgarter Kassenwarte eine "Entnahme aus den Gewinnrücklagen von 853 Millionen Euro", steht im Jahresabschluss 2006 der Daimler-Chrysler AG (Einzelabschluss), wie die Wochenzeitschrift "Zeit" berichtet. Die meisten Aktionäre dürften dies nicht bemerken, denn der legale Kniff wird nur dort, nicht aber im großzügig verteilten Geschäftsbericht 2006 des Konzerns erwähnt.

Hitzige Debatte erwartet

Auf der Hauptversammlung am Mittwoch zieht sich der Aufsichtsratsvorsitzende Hilmar Kopper nach 17 Jahren aus dem Gremium zurück. Im Mittelpunkt der Versammlung wird voraussichtlich die mögliche Trennung von der US-Tochter Chrysler stehen. Die inzwischen heftig kritisierte Fusion kam unter der Leitung des früheren Konzernchefs und Kopper-Schützlings Jürgen Schrempp zu Stande.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel 11/2018, Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des VW-Konzerns VW überarbeitet 5-Jahres-Plan 44 Milliarden für E-Autos 11/2018, JLR GLOSA Jaguar Land Rover GLOSA Neuer Assistent auf V2X-Basis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu