Delphi einigt sich auf Abfindungszahlung

Foto: Delphi

Der unter US-Gläubigerschutz stehende Autozulieferer Delphi hat sich mit dem Großteil seiner Beschäftigten auf Zahlung einer Abfindung geeinigt. Auch die rund 6.300 der 7.500 von der Gewerkschaft IUE-CWA vertretenen Arbeitnehmer hätten eingewilligt, das Unternehmen vorzeitig zu verlassen, teilte Delphi am Freitag (18.8.) mit.

Je nach Betriebszugehörigkeit bewegen sich die Zahlungen zwischen 35.000 und 140.000 Dollar. Die frühere Delphi-Mutter General Motors (GM) will sich an den Zahlungen beteiligen.

Zuvor hatte sich das Unternehmen bereits mit der größten Arbeitnehmervertretung, der Gewerkschaft UAW, auf den Abbau von 12.700 Stellen gegen Zahlung einer Abfindung geeinigt.

Delphi war 1999 von GM abgespalten worden und hatte im vergangenen Oktober angesichts eines Schuldenberges von 22 Milliarden Dollar Insolvenz angemeldet. Derzeit läuft die Sanierung. Delphi und seine Gläubiger machen GM für einen Großteil der Probleme verantwortlich. So soll der Konzern Delphi vor der Abspaltung Milliardenlasten aufgebürdet haben. GM ist weiter einer der größten Kunden von Delphi.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken