Der AMG-V12

600 PS und 1000 Nm

Bei AMG braut sich in Form des CL 65 AMG Gewaltiges zusammen: Der auf 6,5-Liter Hubraum vergrößerte Biturbo-Zwölfzylinder aus dem CL 600 soll 441 kW (600 PS) leisten und gewaltige 1.000 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle stemmen.

Bei AMG braut sich in Form des CL 65 AMG Gewaltiges zusammen: Der auf 6,5-Liter Hubraum vergrößerte Biturbo-Zwölfzylinder aus dem CL 600 soll 441 kW (600 PS) leisten und gewaltige 1.000 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle stemmen. Optisch wird sich das Über-Coupé hingegen nicht von seinem Schwester-Modell CL 55 AMG unterscheiden. Entsprechende Versuchswagen drehen bereits auf dem Nürburgring und dem Mercedes-Testgelände bei Papenburg ihre Runden. Wer das Auto live sehen möchte, muss sich noch einige Tage gedulden: Offizielle vorgestellt wird der CL 65 AMG auf dem Genfer Salon (6. bis 16. März).

Mit dem neuen Top-Motor tritt AMG nicht nur dem Bottroper Mitbewerber Brabus entgegen, der gerade die Entwicklung eines auf 6,3 Liter vergrößerten Biturbo-V12 mit 630 PS und ebenfalls 1.000 Nm Drehmoment, abschließt. Die kleine und feine Mercedes-Tochter widerspricht sich auch selbst: AMG-Chef Ulrich Bruhnke hatte angesichts der Brabus-Pläne kürzlich noch laut an der Haltbarkeit eines so kraftstrotzenden Triebwerks gezweifelt.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote