Der Yeti kommt

Skoda baut den Yeti

Foto: Foto: Skoda 5 Bilder

Die Prager VW-Tochter Skoda hat die Erweiterung ihrer Produktion in Tschechien und der Slowakei sowie den Bau eines Sportgeländefahrzeugs namens "Yeti" angekündigt.

Bis zum Jahr 2010 wolle das Unternehmen sein Werk in Kvasiny modernisieren und dort das neue Modell bauen, meldete die Prager Nachrichtenagentur CTK am Donnerstag (27.9.). Daneben wolle Skoda auch sein Werk in Vrchlabi ausweiten und sich damit um den Bau eines möglichen neuen VW-Modells bewerben.

In beiden Werken rechne man mit insgesamt mehreren hundert Neueinstellungen, sagte ein Skoda-Sprecher. Außerdem plane man eine Produktionserhöhung in der slowakischen Hauptstadt Bratislava.

Mit den Plänen wolle man auch Spekulationen entgegentreten, Skoda könnte einen Teil seiner Produktion ins Ausland verlagern, sagte Personalchef Martin Jahn: "Die Entscheidung für den Bau des "Yeti" in Kvasiny ist ein klares Signal für das Festigen der Position in Tschechien." Skoda ist mit mehr als sieben Milliarden Euro Umsatz das größte tschechische Unternehmen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote