Die Designer des BMW 5er

BMW F10 - Adrian van Hooydonk und der automobile Maßanzug

BMW 5er Designer Foto: BMW 52 Bilder

Mit der Nominierung des Niederländers Adrian von Hooydonk geht BMW kein Risiko ein. Der 1964 geborene Designer studierte in Delft/Niederlande und Vevey/Schweiz und kam nach einer kurzen Tätigkeit bei GE Plastics 1992 zu BMW nach München, wo er als eine seiner ersten Arbeiten die Z9-Studie entwirft.

Van Hooydonk arbeitete bei BMW schon früh eng mit Chris Bangle zusammen und leitete von 2001 bis 2004 wie sein Mentor DesignworksUSA. Er galt schon lange als Kronprinz, der auf Chris Bangle folgen würde. Der erste offizielle Schritt auf diesem Weg kommt 2004, als er zum Leiter des Marken-Designstudios BMW Automobile befördert wird, bevor er 2009 auf Chris Bangle als Direktor BMW Group Design folgt.

Adrian van Hooydonk schreibt dem 5er Autobahnspeed ins Gesicht

Für Aufsehen sorgte Adrian van Hooydonk mit seinen Konzeptstudien Z9, Concept CS und M1 Hommage. Das erste Auto, das komplett unter der Regie  Adrian van Hooydonks entwickelt wird, ist die sechste Generation des BMW 5er (F10). Stilistisch folgt auch dieser 5er dem großen Bruder 7er. Die Anzahl der durch Sicken und Kanten aufgeteilten Flächen, die in ihrem konkav-konvexen Wechselspiel durch Licht und Schatten die Karosseriestruktur betonten, erscheint bei den aktuellen Modellen reduziert. Dadurch wird das Erscheinungsbild homogener, die Linien einprägsamer - und nicht zuletzt auch zeitloser.

Die BMW-Niere wird flacher und breiter, um "den Autobahnspeed dem 5er ins Gesicht zu schreiben", wie van Hooydonk bei der Designpräsentation formulierte, sodass er "auch im Rückspiegel erkennbar ist".

BMW, Mini, Rolls-Royce Adrian van Hooydonk verantwortet das Design der BMW-Gruppe

Adrian van Hooydonk, Chef von mehr als 800 Mitarbeitern in den BMW-Designzentren, signalisiert mit seinem E60 von außen die Dynamik, das Auto wirkt "auf dem Sprung" und will im Innenraum eine Wellness-Oase bieten.

Damit geht van Hooydonk einen Schritt zurück und reduziert die Komplexität der Karosseriestruktur. Er bezeichnet "seinen" 5er als Maßanzug.  Der BMW E34 wirkt zeitloser als sein Nachfolger E39, der E60 wirkt dagegen futuristischer als sein Nachfolger F10.

Die Designer der BMW 5er:

- Paul Bracq

- Claus Luthe

- Joji Nagashima

- Chris Bangle

- Adrian van Hooydonk

Übersicht: Designer der BMW 5er
Neues Heft
Beliebte Artikel Automobildesign 80 Jahre Linea Pininfarina 75 Jahre Pininfarina "Nicht nur Linie. Ein Konzept!"
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 220SE Coupé (1958) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 220 SE aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu