Detroit Motor Show 2010

Die Deutschen rollen Motown auf

VW New Compact Coupe Foto: Dirk Wehenmeyer 101 Bilder

Die Detroit Motor Show galt lange Jahre als das Auto-Highlight in den USA. Die Big Three brannten ein Neuheiten-Feuerwerk nach dem anderen ab. 2010 mussten GM & Co überwiegend Kleinwagenbrötchen backen, die Show lieferten die deutschen Autobauer.

Als Totalausfall konnte man den Auftritt von Chrysler werten. Ein paar Viper-Sonderversionen hier, modellgepflegte Pickup-Trucks da und ein auf Chrysler umgebadgter Lancia Delta , zu dem es nicht einmal Informationen gab - das war es. Die Standhighlights setzten Leihgaben von Ferrari und Maserati.

Messerundgang Detroit Motor Show 2010 14:52 Min.

US-Hersteller zwischen Kleinwagen und PS-Protzen

GM versuchte es zweigleisig: Mit dem Chevrolet Aveo RS, dem Spark und dem GMC Granite wurde das US-Publikum auf die kommende Kleinwagenkost vorbereitet. Mit dem Cadillac XTS und dem CTS-V Coupé wurden dann aber wieder kräftige Pflöcke eingerammt. Ford suchte sein Heil im neuen Ford Focus, der nach den USA auch die gesamte Welt beglücken soll, präsentierte aber auch den neuen Ford Mustang mit einem Fünfliter-V8-Herz.

Die Hingucker liefern Audi & Co

Echte Hingucker fanden sich aber überwiegend auf den Ständen von Audi, Mercedes und Co. So durfte in Detroit das Mercedes E-Klasse Cabrio Premiere feiern und der neue Mercedes CLS als Kunstwerk wirken, der Mini-SUV warf mit dem Beachcomber Concept einen weiteren Schatten voraus und Audi spielte die zweite E-Tron-Karte. Beinahe einen Z4 M zeigte BMW. VW zog mit dem New Compact Coupé ein mögliches VW Golf/Jetta -Coupé aus dem Hut und als japanisches Highlight präsentierte Honda die Serienversion des Hybrid-Sportlers CR-Z und Wettbewerber Toyota beschränkte sich mit dem FT-CH auf den Appetitmacher eines möglichen Hybridkleinwagens. Alle weiteren Highlights finden Sie in unserer Fotoshow.

Die Premieren der Detroit Auto Show 2010

Marke Modell
Audi e-tron
Buick Regal GS
BMW Z4sDrive35is
Concept ActiveE
Cadillac CTS-V Coupé
XTS Platinum Concept
Chevrolet Aveo RS Concept
Camaro Sondermodelle
Fiat 500 BEV
Ford Mustang
Focus
GMC Acadia Denali
Granite
Honda CR-Z
Accord Crosstour
Jeep Wrangler- & Liberty-Sondermodelle
Lincoln MKX
Mercedes E-Klasse Cabrio
SL & SLK-Sondereditionen
CLS-Designskulptur
Mini Beachcomber Concept
Toyota FT-CH (Kompakt-Hybrid)
VW New Compact Coupe
Weitere Detroit-Themen
Die Highlights der Detroit Motor Show 2010
Messerundgang
Messe-Girls
Elektroautos auf der Detroit Motor Show 2010
Messe-Impression
Live Abstimmung 0 Mal abgestimmt
Welches Auto ist Ihr Highlight der Detroit Motor Show 2010?
Der Audi E-Tron
Das VW New Compact Coupé
Das Mercedes E-Klasse Cabrio
Der Ford Focus
Der Honda CR-Z
Der Cadillac XTS
Der GMC Granite
Der Toyota FT-CH
Der Mini Beachcomber
Der BMW Z4sDrive35is
Der BMW ActiveE
Das Cadillac CTS-V Coupé
Der Buick Regal GS
Der neue Ford Mustang
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken