Deutsche Post baut Elektroauto

Streetscooter startet noch 2016

Elektroauto Post Foto: Deutsche Post

Die Deutsche Post will noch in 2016 mit dem Bau eines selbst entwickelten Elektrotransporters beginnen. Der Streetscooter soll nach und nach die Dieselmodelle im Zustellbetrieb ersetzen.

Der Logistik-Konzern will bis zu 30.000 Elektro-Transporter zur Lieferung von Briefen und Paketen produzieren. Die ersten 2.000 Modelle des Streetscooters sollen noch 2016 gefertigt werden. Sie sollen bundesweit zur Auslieferung von Briefen und Paketen eingesetzt werden. Eine Verkauf der Elektrotransporter an andere Kunden ist angedacht, zunächst werden aber ausschließlich Modelle für die Post produziert.

Die Elektrotransporter mit einer Höchstgeschwindigkeit von 85 km/h und einer Reichweite von 80 Kilometern werden von der Post-Tochter Streetscooter in Aachen hergestellt. Bei der Entwicklung des Streetscooters sollen die Anforderungen von Brief- und Paketzustellern berücksichtigt worden sein. Vor eineinhalb Jahren hatte die Deutsche Post das erst 2010 im Umfeld der RWTH Aachen gegründete Start-up gekauft, um mit deren Knowhow eigene Fahrzeuge für die Zusteller zu bauen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote