Seat Leon Cupra 280, Frontansicht Achim Hartmann
Mini John Cooper Works, Frontansicht
10/2015 Tokio Motor Show 2015 Suzuki Mighty Deck Sitzprobe Stefan Cerchez
Range Rover Evoque TD4, Frontansicht
Tesla Model S, Heckansicht 25 Bilder

Neuwagenkäufer 2015

Das sind Deutschlands Rentner-Marken

Gilt der Porsche gemeinhin als das Auto für den Midlife-Crisis geplagten Mann in den Mittvierzigern, so straft diese Annahme die neueste Studie der Universität Duisburg Lügen. Das Team um Professor Ferdinand Dudenhöffer hat das Käuferalter von Neuwagenkunden im Jahr 2015 analysiert und festgestellt, wir werden immer älter – auch beim Autokauf.

Mehr als ein Drittel der Autokäufer ist über 60 Jahre alt

Und so geht es auch dem Porsche-Kunden, der ist mitnichten um die 45 Jahre alt und auf der Suche nach dem Lebenssinn oder zumindest nach junger weiblicher Anerkennung – nein, der Porsche-Kunde ist 55,3 Jahre alt und liegt damit deutlich über dem Alters-Durchschnitt deutscher Neuwagenkäufer. Der liegt bei 53,0 Jahren und im Vergleich zu 2014 um 1,8 Prozent höher. Vor 20 Jahren war der durchschnittliche Autokäufer gerade einmal 46,1 Jahre alt. Okay, der demografische Wandel macht auch vor der Autobranche nicht halt, "im deutschen Neuwagenmarkt existiert ein Methusalem-Effekt“ so Ferdinand Dudenhöffer, schließlich liegt das Durchschnittsalter in Deutschland bei 44,3 Jahren, mehr als ein Drittel (34,9 Prozent) aller Neuwagen werden jedoch auf Kunden im Alter von über 60 zugelassen.

07/2014, BMW 2er Active Tourer BMW 218d
Achim Hartmann
BMW 2er Active Tourer: Nicht unbedingt für das dynamische Jungvolk. 30 % der Käufer sind über 70 Jahre alt.

Die Senioren-Marke 2014: Subaru

Während in der Studie alle Automarken in Sachen Käuferalter zunehmen, schafft es einzig Suzuki seine Käuferschaft zu verjüngen. Statt 53,5 Jahren in 2014 sind in den ersten 11 Monaten des Jahres 2015 die Suzuki-Käufer im Schnitt 48,8 Jahre alt.

Und was sind nun die Senioren-Marken Deutschlands? Subaru steht weit oben, ebenso Lexus und Honda. Ebenfalls dabei, wie schon oben geschrieben, Porsche aber auch VW, Opel - und BMW.

Das mag verwundern, auch der anderen Seite auch einleuchten, schließlich verfügen ältere Menschen über mehr finanzielle Möglichkeiten als jüngere Käufer. Und da spielt dann auch das Phänomen SUV eine Rolle. Das seit Jahren boomende Segment wird ebenfalls von den Senioren beherrscht. Der SUV-Käufer ist im Durchschnitt noch älter: 55,2 Jahre. Und 39,3 Prozent der SUV-Kunden seien so Dudenhöffer in seiner Studie 60 Jahre oder älter.

Mehr zum Thema Neuzulassungen
EU-Neuzulassungen Europa Flagge Corona
Politik & Wirtschaft
VW E-Golf
Politik & Wirtschaft
VW Tiguan 2.0 TSI 4Motion, BMW X1 25i xDrive, Audi Q3 45 TFSI Quattro, Exterieur
Politik & Wirtschaft