Die Chartbreaker im Januar 2006

Foto: Rossen Gargolov

Aus der Zulassungsstatistk nach Segmenten vom Januar sticht Mercedes mit drei neu eroberten und einem verteidigten Spitzenplatz hervor. Erfolgreicher war nur VW, die in fünf Klassen den Sieg davontragen konnten.

Der VW Fox blieb bei den Minis vorn, der Polo bei den Kleinwagen und der Golf in der Kompaktklasse. In der Mittelklasse konnte sich der Passat behaupten, in der Oberen Mittelklasse hatte der Audi A6 die Nase vorn. Ab da kommt Mercedes-Land: Die S-Klasse dominiert die Oberklasse, der ML stürmt bei den Offroadern vor, der SLK meldet sich bei den Cabrios an der Spitze zurück und die B-Klasse verdrängt den VW Touran mit 23 Neuzulassungen Vorsprung auf den zweiten Rang.

Die Utilities bleiben jedoch fest in Wolfsburger Hand und küren abermals den Transporter/Caravelle zum Sieger. Neu seit Januar ist das Segment der Wohnmobile, wo Fahrzeuge auf Fiat Ducato-Basis das gesamte Feld dominieren. Platz drei bei den Wohnmobilen teilt sich der Mercedes Sprinter mit dem Renault Master und dem baugleichen Nissan Interstar.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote