Foto: Ford
105 Bilder

Die dicksten Dinger

Kennen Sie das auch? Ihr Maybach ist Fünfmetersiebzig lang, aber die Garage wirkt immer noch irgendwie leer? Sie wollen am Wochenende ein Bundesland umgraben und müssen ein bisschen Werkzeug transportieren? Sie suchen nach einem Hafenschlepper mit Rädern? Wir hätten da was für Sie.

Stellen Sie sich vor, alle Bewohner der Vereinigten Staaten würden auf den Mars evakuiert, weil sie nur da vor Flutkatastrophen und Terroristen sicher sind. Was würden wir mit dem neugewonnenen Land und dem günstigeren Sprit machen? Klar, wir kaufen uns erst mal ein dickeres Auto.

Seien wir ehrlich: Bei weniger als sechs Liter Hubraum haben wir seit jeher eine latente Drehmomentschwäche gespürt. Wir hassen es schon lange, uns beim Einsteigen ewig bücken und zusammenfalten zu müssen. Wir sind es satt, unsere Autos nach Parkbucht-Normen in verschachtelten Tiefgaragen zu kaufen.

Wir fühlen uns ohnmächtig, wenn unsere frisch gekauften schwedischen Regale trotz umgeklappter Rückbank nicht in die verdammte Karre passen. Wir haben schon immer davon geträumt, die Möbel, die Koffer, den Hund und die Kinder einfach auf die Ladefläche zu werfen, und ab gehts in den Sonnenuntergang.

Für alle, die schon immer mal an der Ampel das Fenster runterkurbeln und der neben stehenden S-Klasse ein Kaugummi aufs Dach spucken oder der Nachbarin in ihrem Boxster von oben ins Dekoltée schielen wollten, hat auto-motor-und-sport.de die mächtigsten Autos der Welt zusammengetragen. Aber sehen Sie selbst und klicken Sie sich durch die Fotoshow links in den Links.

Zur Startseite