Diskriminierung von Minderheiten

Honda USA muss Millionenstrafe zahlen

Honda Logo Foto: Honda

Der japanische Autokonzern Honda muss in den USA 25 Millionen Dollar Strafe zahlen, weil er bei Autofinanzierungsgeschäften Minderheiten benachteiligt hat.

Honda habe Schwarzen, Asiaten und Hispanos grundsätzlich schlechtere Finanzierungsangebote gemacht, teilten das US-Justizministerium sowie die zuständige Verbraucherschutzbehörde mit.

Von den Minderheiten seien höhere Zinsen verlangt worden. Afroamerikaner zahlten mehr als 250 Dollar mehr an Zinsen als weiße Käufer, bei Latinos waren es gut 200 Dollar mehr und bei Asiaten mehr als 150 Dollar zusätzlich.

Die ausgesprochene 25 Millionen-Dollar-Strafe verteilt sich auf 24 Millionen Dollar an Entschädigung, eine Million Dollar gehen an ein Finanzberatungsprogramm für Minderheiten. Honda hat die Methode des US-Justizminsteriums zur Beurteilung der Finanzierungsangebote kritisiert, schloss sich aber der Forderung der Aufseher nach “fairer Finanzierung” an. Mit Honda hat sich erstmals ein Anbieter von Finanzierungsangeboten für den Autokauf zu einer Änderung seiner Praktiken bereit erklärt, unterstreichen die US-Behörden.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Ford F-150 2017 Top 50 USA 2017 Das sind Bestseller des Jahres 04/2015 Honda Civic Concept Coupé USA Honda Civic Concept in New York Verschärfter Ausblick auf Nummer 10
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu