Dodge Caliber und Co

Turbo-Diesel für Deutschland

Foto: Dodge 5 Bilder

Der Dodge Caliber - auf dem Genfer Auto Salon 2006 schon als Showcar zu sehen - wird 2006 nach Europa kommen und neben den bekannten Welt-Motoren auch einen Turbodiesel erhalten.

Neben dem Caliber wird auf der IAA in Frankfurt auch die Dodge Nitro-Studie zu sehen sein.

Zwar gibt Dodge bisher nur für den Caliber eine Produktionsbestätigung, aber auch der Nitro-SUV soll 2006 auf den europäischen Markt kommen und ebenfalls einen Turbodiesel tragen. Der Zweiliter-Direkteinspritzer-Diesel (Einspritzdruck 2.000 bar) wird vermutlich mit einer Leistung von 136 PS und einem maximalen Drehmoment von 310 Nm ausgestattet sein. Gekoppelt ist er mit einem stufenlosen CVT-Getriebe, das auch manuell über sechs Stufen geschaltet werden kann. Die Welt-Motoren, von Chrysler zusammen mit Hyundai und Mitsubishi entwickelt, halten ebenfalls Einzug in den Caliber, der mit Alfa Romeo 147 oder Seat Léon konkurrieren soll. Die Vierzylinder-Benziner gibt es als 1,8-Liter mit 140 PS und 169 Nm, als 2,0-Liter mit 150 PS und 190 Nm sowie als 170 PS starken 2,4-Liter mit einem maximalen Drehmoment von 224 Nm.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote