Dodge Viper SRT 10 Coupé

Der V10-Zwilling ist da

Foto: Chrysler 3 Bilder

In der dritten Generation zeigt sich die Dodge Viper nun auch als Coupé-Variation auf der Auto Show in Detroit. Dabei soll das Coupé nicht eine Kopie des Cabrios mit festem Dach sein, obwohl beide Modelle über den 8,3 Liter großen V10-Motor mit 500 PS und einem maximalen Drehmoment von 712 Nm verfügen.

Auch die Spurtzeiten von unter vier Sekunden bleiben gegenüber dem Cabrio gleich. Was also zeichnet das Coupé aus, außer Konkurrenz in den eigenen Reihen? Frontspoiler, Türen, Kotflügel und Motorhaube teilen sich die Zwillinge noch. Ansonsten erhielt das heckgetriebene Dodge Viper SRT 10 Coupé eine neue Frontscheiben-Umrandung, neue Seitenscheiben, einen modifizierten Heckspoiler, eine neue Heckklappe, diverse Zierleisten und neue Rücklichter.

Double-Bubble-Dach und Sportbremsanlage

Da die Amerikaner aus einem Cabrio ein Coupé aufgebaut haben, also den umgekehrten als üblichen Weg beschritten, konnte die Karosse in Sachen Torsionssteifigkeit nochmals zugelegen. Auch bei der Aerodynamik konnten die Ingenieure durch die abfallende Dachlinie und den Heckspoiler einen hohen Anpressdruck erzeugen, der das Viper-Coupé bei hohen Geschwindigkeiten auf die Straße drücken soll.

Für eine entsprechende Verzögerung sorgt eine Bremsanlage mit ABS und 355 Millimeter großen Bremsscheiben rundum, in die sich Doppelkolben-Bremssättel verbeißen. Nach Firmenangaben soll das Coupé von 100 km/h in weniger als 30,5 Meter zum Stillstand kommen. Den Kontakt zur Straße halten 18 Zoll große Leichtmetallfelgen an der Vorderachse und 19-Zöller an der Hinterachse. Sie sind bestückt mit Michelin-Pneus der Größe 275/35 beziehungsweise 345/30, die über Notlaufeigenschaften verfügen. Reifendrucksensoren in den Ventilschäften informieren den Fahrer bei niedrigem Reifendruck.

Für den Komfort der beiden Passagiere wurde das aus der Viper GTS bekannte Double-Bubble-Dach für mehr Kopffreiheit integriert. Ansonsten bleibt es im Innenraum, der in zwei Farbtönen gehalten ist, sportlich spartanisch.

Neues Heft
Top Aktuell VW MEB Modularer Elektrobaukasten (MEB) VWs E-Autos so günstig wie Diesel
Beliebte Artikel Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt Ford Mustang GT500 Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt Ford Mustang GT500 Ford Mustang Shelby GT500 (2019) Power-Pony mit über 700 PS
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018