Dok-Ing
17 Bilder

Dok-Ing XD Concept auf dem Autosalon in Genf 2010

Elektrodreisitzer für die Großstadt

Die kroatische Firma Dok-Ing hat auf dem Genfer Autosalon mit dem XD Concept ein ultrakompaktes Elektroauto für die Großstadt vorgestellt. Auf nur 2,80 Meter Länge soll das XD Concept Platz für drei Passagiere bieten.

Mit dem XD Concept wagt sich Ing-Dok auf völlig neues Terrain, bauen die Kroaten doch ansonsten schweres Minen- und Baustellengerät sowie Feuerwehrfahrzeuge. Allerdings kommen in diesen Maschinen vielfach Elektro- oder Hybridantriebe zum Einsatz.

Rundgelutschte Karosse mit sportlichem Elektro-Herz

Auf 2,80 Meter Länge, 1,70 Meter Breite und einer Höhe von 1,60 Meter sitzen die Passagiere in einer 1+2-Kombination hintereinander. Zugang zum Interieur bieten zwei nach oben öffnende Flügeltüren, die in der Dachmitte angeschlagen sind.

Beim Design lehnt sich das XD Concept an die Form des Smart Fortwo an, kommt aber deutlich runder daher. An der Front trägt der XD schlitzförmige Scheinwerfer, am Heck sind die Rückleuchten als X ausgeführt. Im minimalistischen Innenraum konzentrieren sich alle Bedienelemente auf einen zentralen Touchscreen.

Ein kräftiger E-Motor soll den Dreisitzer in 7,7 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Reichweite mit einer Batterieladung soll bei 250 Kilometer liegen. Weitere Angaben zum Antrieb machen die Entwickler nicht.

Verkehr Verkehr Rinspeed UC Rinspeed UC auf dem Genfer Autosalon 2010 Super-Mini mit Elektroantrieb

Der Schweizer Frank Rinderknecht überrascht jedes Jahr aufs Neue mit...

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
9/2019, Ionity HPC Charger
Tech & Zukunft
Mercedes-AMG C 63, Kurbelgehäuse, AMG 4,0-Liter V8-Biturbomotor, Motorbaureihe M177
Tech & Zukunft
Byton M-Byte IAA  2023
E-Auto