Enzo Ferrari Ferrari
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Dreister Diebstahl vereitelt: Diebe wollte Enzo Ferrari-Leiche stehlen

Dreister Diebstahl vereitelt Diebe wollte Enzo Ferrari-Leiche stehlen

Ferrari-Gründer Enzo-Ferrari starb vor gut 30 Jahren. Jetzt wollten offenbar Diebe dessen sterblichen Überreste des Ferrari-Gründers aus einer Gruft stehlen.

Wie der Spiegel berichtet, hat die italienische Polizei den Diebstahl des Leichnams von Enzo Ferrari verhindert. Eine Verbrecherbande wollte offenbar die Ferrari-Familie um Lösegeld erpressen. Es habe bereits einen detaillierten Plan gegeben, wie der Sarg gestohlen, versteckt und die Familie kontaktiert werden sollten.

Eigentlich hatte die Polizei gegen die Bande wegen Drogen- und Waffenhandels ermittelt, durch Zufall entdeckten sie die Pläne. 300 Polizisten waren bei einer Razzia im Einsatz, um den Diebstahl der Leiche zu verhindern. Mehr als 30 Verdächtige wurden festgenommen.

Ferrari war 1988 im Alter von 90 Jahren gestorben und wurde auf einem Friedhof in Modena beerdigt. Sein Sarg des Commendatore steht hinter einer Marmorplatte in einer Gruft, die mit einer Metallgittertür verschlossen ist.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ferrari F42 Ferrari-Bilanz 2016 Mit Rekordzahlen ins Jubiläumsjahr

Ferrari hat 2016 ein Rekordjahr hingelegt. Der italienische...

Ferrari
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Ferrari