DSK Essen Motor Show 2010 Miguel Villa, Jochen Merkle
Essen Motor Show 2010
Essen Motor Show 2010
Essen Motor Show 2010
Essen Motor Show 2010 35 Bilder

DSK auf der Essen Motor Show 2010

Saison-Abschluss war ein voller Erfolg

Der Deutsche Sportfahrer Kreis e.V. hat auf der Essen Motor Show alle Motorsportbegeisterten zum traditionellen Saison-Abschluss eingeladen. Ein Fazit vom DSK.

Wieder einmal blickte die gesamte Motorsportwelt von Ende November bis Anfang Dezember zur Essen Motor Show. Und erneut war der DSK mittendrin im Geschehen. Auf dem Stand in Halle 6 traf sich wie jedes Jahr alles, was in der deutschen Motorsportwelt Rang und Namen hat. Von Jörg Lindner, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Lindner Gruppe und Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH über zahlreiche prominente Rennfahrer bis hin zu Thomas Voss, Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben GmbH.

DSK auf der Essen Motor Show 2009: DSK-Saisonabschluss auf der Messe
2:16 Min.

Messeauftritt war ein voller Erfolg

Entsprechend positiv war auch das Fazit von Dr. Karl-Friedrich am Ende der Messe: "Für den Deutschen Sportfahrer Kreis e. V. war die 43. Auflage der Motor Show ein voller Erfolg", sagte der DSK-Präsident. "Der Stand war an allen Tagen gut besucht. Mitglieder, Aktive, Macher, Funktionäre und Journalisten statteten dem DSK einen Besuch ab, tauschten auf neutralem Boden Meinungen aus und erkundigten sich über die Aktivitäten des DSK. Wir gratulieren den Verantwortlichen der Messe zu ihrem Mut, ein neues Konzept in die Tat umzusetzen und die 1968 gegründete Messe wieder auf die Pole-Position zu katapultieren. Für den DSK bildet die Essen Motor Show Jahr für Jahr den perfekten Rahmen für einen würdigen Saisonausklang."

Und obwohl die meisten Besucher die Treffen auf dem DSK-Stand in erster Linie als Chance betrachteten, mal abseits des üblichen Leistungsdrucks an der Rennstrecke das eine oder andere entspannte Benzingespräch miteinander oder mit den zahlreichen Fans zu führen, wurden auch dieses Jahr im Verlauf der Veranstaltung wichtige Weichen gestellt.

Zukunft des Motorsports am Ring

Jörg Lindner beispielsweise besuchte den DSK unter anderem, um Gespräche über die Fortsetzung der Zusammenarbeit zu führen. Nürburgring und DSK sind langjährige Partner mit einem gemeinsamen Ziel: den Motorsport am Ring zukunftsfähig zu gestalten, dem Fan ein einzigartiges Erlebnis zu bieten und für die Aktiven maximale Sicherheit, Fairness und Fahrfreude zu gewährleisten.

So ist der DSK beispielsweise seit Jahrzehnten für den kostenlosen Bus-Shuttle-Service beim 24-Stunden-Rennen um die Nordschleife verantwortlich und belebt mit seinem Zelt die Müllenbachschleife. Resultat der Gespräche: Sowohl Lindner als auch DSK-Präsident Ziegahn sehen gute Möglichkeiten, die Zusammenarbeit weiter auszubauen.

Fazit: Erneut erwies sich die Essen Motor Show für den DSK als rundum gelungene Veranstaltung - und Dr. Ziegahn sowie der gesamte DSK möchten sich an dieser Stelle herzlich bei all den Helfern bedanken, die mit ihrer Arbeit am und auf dem Messestand maßgeblich zu diesem Erfolg beigetragen haben.


Umfrage

Gehen Sie zur Essen Motor Show?
0 Mal abgestimmt
lass ich mir nicht entgehen!
... nicht mein Ding
hab was besseres vor
weiß noch nicht
Zur Startseite
Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige CLA Teaser Genf Mercedes CLA Shooting Brake X118 (2019) Kombi-Coupé ab 32.213 Euro

Als Shooting Brake lädt der CLA mehr ein und MBUX lernt dazu.

Mehr zum Thema Essen Motor Show
Essen Motor Show 2018 Rundgang
Tuning
11/2018 Tune it! Safe! BMW i8 Polizei
Tuning
11/2018, Lorinser Mercedes G 500
Tuning