E-Auto-Tankstellen - Japaner entwickeln Standard

Japaner wollen Standard-Stromtankstellen

Strom tanken Stromtankstelle Foto: RWE 9 Bilder

Toyota hat gemeinsam mit Nissan, Mitsubishi, Fuji Heavy Industries und dem japanischen Stromerzeuger Tepco die CHAdeMO Association gegründet – eine Interessensgemeinschaft zur Entwicklung globaler Standards für Schnellladestationen.

Mit der Vereinheitlichung des Ladeprozesses von Elektrofahrzeugen soll sichergestellt werden, dass Elektro-Autos egal welcher Marke an weltweit allen Stationen aufgeladen werden können. Mit Hilfe eines international standardisierten Stromtankstellennetzes soll den umweltschonenden Fahrzeugen zum schnellen Durchbruch verholfen werden.

Weltweite Vermarktung des Standards angestrebt

Nachdem bereits im August 2009 die ersten Vorbereitungsgespräche stattfanden, komplettiert nun der Toyota Beitritt den Vorstand. Weitere 158 Unternehmen und staatliche Einrichtungen wie Stromversorger, internationale Automobilhersteller, Hersteller von Ladegeräten etc. sollen in nächster Zeit der Allianz beitreten.

Das Industriebündnis will die Schnellladetechnik künftig weltweit unter dem Namen CHAdeMO vermarkten. Die Abkürzung steht für die englischen Wörter Charge und Move.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote