Edition 50

SL-Sondermodell zum Jubiläum

Foto: Daimler-Chrysler 11 Bilder

Mercedes feiert das 50-jährige Jubiläum des SL-Sportwagens mit einem Sondermodell - wer mitfeiern will, muss mindestens 91.814 Euro für den SL 350 Edition 50 hinblättern, die SL 500 Top-Party-Verion kostet 109.156 Euro. Limitiert sind die Sonderlinge, die es nur als Linkslenker gibt, auf 500 Exemplare.

Zum Vergleich: der SL 350 kostet als "Normal-Edition" 78.822 Euro, der SL 500 98.948 Euro. Zu unterscheiden sind die Geburtstags-Editionen an den Lackierungen in Silver-Arrow und Brillant-Schwarz. In den Luftöffnungen an den vorderen Kotflügeln prangt das Logo "Edition 50“. Weitere Akzente sollen unter anderem die silber-matt lackierte Kühlermaske mit Chromzierstäben, 18 Zoll große Leichtmetallräder im Turbinendesign mit Reifen der Größe 255/40 vorn und 285/35 hinten, ein Windschott mit hochglanzpoliertem Rahmen und abgedunkelten Heckleuchten setzen.

Unter der Haube Altbewährtes

Unter der Haube bleibt alles beim Alten: Der SL 350 wird von einem 245 PS starken V6 mit 3,7 Liter Hubraum und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm bei 3.500/min. angetrieben. Die Kraftübertragung auf die Räder übernimmt eine Fünfgang-Automatik. Der SL 500 Edition 50 wird wie seine "Serienbrüder“ von einem 306 PS starken 5,0-Liter-Achtzylinder befeuert, der es auf ein maximales Drehmoment von 460 Nm bei 2.700/min. bringt. Via Siebengang-Automatik gibt er seine Kraft auf die Hinterräder ab.

Im Passagierabteil wird der Kunde gleich mehrfach an seine Jubi-Investition erinnert. Die Klimakomfort-Sitze sind mit Nappaleder bezogen, an den Kopfstützen prangt ein gelasertes Edition 50 Logo. Auf Wunsch kann die Lederausstattung zweifarbig in Condorsilber/Schwarz oder einfarbig in Designo-Schwarz mit Ziernähten in Quarz bestellt werden.

Das Kombi-Instrument ziert darüber hinaus eine Leder-Alcantara-Kombination, die Zierteile im Inneren bestehen aus Alu-Dekor oder wahlweise schwarzem Eschenholz. An den Einstiegleisten findet sich ebenfalls das Sondermodell-Logo wieder.

Serienmäßig sind das Radio/Navigationssystem Comand APS mit CD-Wechsler und Soundsystem gekoppelt. Außerdem gibt´s Bi-Xenonscheinwerfer, Einparkhilfe, Fußmatten aus Perlvelours, Gepäckgurte hinter den Sitzen und elektrisch anklappbare Außenspiegel.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Kleemann Mercedes SL als Extremist Mercedes SL 65 AMG - Noch mehr neue Fotos
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft