Eine Milliarde Euro

VW kauft LeasePlan

Foto: VW

Volkswagen erwirbt für rund eine Milliarde Euro 50 Prozent am größten europäischen Flottenmanagement-Unternehmen LeasePlan, wie Volkswagen in der Nacht zum Donnerstag (22.4.) nach einer Aufsichtsratssitzung in Hamburg mitteilte.

Der Kaufvertrag wurde im Anschluss an die Aufsichtsratssitzung unterschrieben. LeasePlan gehört bislang der niederländischen Großbank ABN Amro. Die restlichen 50 Prozent gehen zu gleichen Teilen an zwei Investoren, die private Olayan-Gruppe in Athen und die staatliche Mubadala Development Company in Abu Dhabi. Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der relevanten Behörden, insbesondere der europäischen Kartellbehörden, sowie der niederländischen Zentralbank. Der Kaufpreis beträgt insgesamt zwei Milliarden Euro. Der Verkäufer erhält aus den einbehaltenen Gewinnen der Vorjahre eine Dividende in Höhe von 130 Millionen Euro, wie es hieß. Am Donnerstag findet in Hamburg die VW-Hauptversammlung statt.

Pischetsrieder: "Ein entscheidender Meilenstein"

VW-Chef Bernd Pischetsrieder sprach von dem "entscheidenden Meilenstein bei der strategisch konsequenten Aufstellung des Konzerns als globaler Mobilitätsdienstleister". Unter Verweis auf das konzernweite Leistungssteigerungsprogramm "ForMotion" sagte er weiter: "Für uns bietet die Akquisition ein zusätzliches positives Momentum, die Potenziale im Großkundengeschäft noch besser auszuschöpfen".

Die niederländische LeasePlan ist mit rund 1,2 Millionen Fahrzeugen unter Verwaltung, einer Bilanzsumme von 10,8 Milliarden Euro und einem Nachsteuerergebnis von 193 Millionen Euro im Jahr 2003 Europas Marktführer und gehört zu den größten Flottenmanagement-Gesellschaften weltweit. Das Flottenmanagement-Geschäft ist innerhalb des Volkswagen- Konzerns bei der Volkswagen Financial Services angesiedelt. In diese soll der 50-prozentige Anteil im Rahmen einer Kapitalerhöhung als Sacheinlage eingebracht werden.
Pischetsrieder wird in seiner Rede vor der an diesem Donnerstag, 22. April 2004, in Hamburg statt findenden Hauptversammlung die Akquisition und weitere Pläne erläutern.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken