Electra Meccanica Tofino Electra Meccanica

Electra Meccanica Tofino

Knackiger Elektro-Roadster

Die kanadische Automanufaktur Electra Meccanica hat jetzt in Vancouver einen neuen Elektro-Roadster vorgestellt. Der Tofino erinnert formal an einen Mazda MX-5.

Electra Meccanica ist schon mit dem einsitzigen und dreirädrigen Solo im Elektroautomarkt aktiv. Jetzt schiebt die E-Auto-Sparte des früpheren italienischen Autobauers InterMeccanica einen kleinen Sportwagen nach.

Die Informationslage zum Tofino ist dünn. Angetrieben werden soll der Zweisitzer von einem leistungsstarken Elektromotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200 km/h ermöglichen soll. Für die Spurtzeit auf 100 km/h werden unter 7 Sekunden angegeben.

Electra Meccanica Tofino
Electra Meccanica
Der Roadster im MX-5-Look soll 2019 kommen und 37.000 Dollar kosten.

Chassis und Karosserie sollen aus Luftfahrt-Verbundmaterialien gefertigt und damit extrem stabil und dennoch leicht sein. Zur Batterietechnik gibt es keine Angaben, aber zur Reichweite: Bis zu 400 Kilometer sollen mit einer Ladung möglich sein.

Reserviert kann der Electra Meccanica ab sofort in 5 Farben. Vom geschätzen Gesamtpreis von etwa 37.000 US-Dollar müssen bei der Reservierung 1.000 Dollar angezahlt werden. Die Auslieferungen sollen Anfang 2019 starten.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 09/2016 Electra Meccanica Solo Elektrozwerg für Pendler Electra Meccanica Solo
Mehr zum Thema e-Mobility
5/2019, GM Elektronik Plattform
Tech & Zukunft
05/2019, Fiat 500 Jolly Icon-e
E-Auto
Honda e Prototype Studio 2019
Neuheiten