Elektr-O-Mat-Wahlhilfe

Mit Leichtigkeit zur Elektromobilität

Elektr-O-Mat Teaser Foto: e-mobilbw

Mit dem Elektr-O-Mat bringt das Frauenhofer Institut zusammen mit seinen Partnern ein Tool an den Start, das Privatpersonen bei Auswertung des persönlichen Elektromobilitätsanspruchs unterstützt.

Für wen Elektromobilität ein Buch mit sieben Siegeln ist, der erhält jetzt mit dem Internettool Elektr-O-Mat einen Leitfaden an die Hand, der den eigenen Elektromobilitätsanspruch auswerten soll.

Das Web-Tool, das vom Fraunhofer IAO, der e-mobil BW und der Yellow Map AG entwickelt wurde, ist ein Angebot des Online-Schaufensters Elektromobilität im "LivingLab BWe mobil“. Dahinter steht ein Modellversuch für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Einführung neuer Technologien – konkret innovativer Elektromobilitätsangebote. Dieser will den Bürger das komplexe Thema näherbringen und ihnen so dabei helfen, ihr Mobilitätsverhalten umweltfreundlicher ausrichten.

Aus den Antworten auf 15 Fragen entwickelt der Elektr-O-Mat eine individuelle Auswertung der Mobilitätsanforderungen und gibt entsprechende Empfehlungen. Zu den ausgewerteten Angeboten zählen Elektroauto, Hybridauto, Pedelec, E-Bike, ÖPNV, Pedelec-Sharing und E-Car-Sharing. Das individuelle Ergebnis des Elektr-O-Mats will keine nüchterne wissenschaftliche Analyse sein, sondern gibt Anstoß, neue Mobilitätskonzepte mit Spaß zu entdecken und weiterführende Informationen zu erhalten.

Neues Heft
Top Aktuell Weihnachtskalernder 2018, Kungs, Set Adventskalender 2018 11. Dezember
Beliebte Artikel Johanna Wanka, Bundesministerin Bildung und Forschung Johanna Wanka im Interview Die Bundesministerin über Elektromobilität 10/2014 Mercedes B-Klasse Electric Drive Fahrbericht Mercedes B-Klasse Electric Drive So dynamisch kann stromern sein
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale? Brabus B25 A-Klasse (2019) Brabus A-Klasse B25 S A 250 mit 270 PS
Allrad Ford Edge 2018 Ford Edge (2018) Facelift Preise starten ab 42.900 Euro Rosenbauer Concept Fire Truck Hybrid Lšschfahrzeug Rosenbauer Concept Fire Truck Hybrid für Berliner Feuerwehr
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507