Genovation GXE Rendering, 2016 Genovation

Genovation GXE erreicht 330 km/h

Elektrische Corvette für 750.000 Dollar

Genovation baut 75 Corvette mit Elektro-Antrieb. Im Frühjahr hatte die US-Firma mit einer umgebauten Corvette einen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt: Die elektrisch angetriebene Corvette schafft 330 km/h.

Der Genovation GXE, so der Name des Projekts, bekommt einen 660 PS starken Antrieb, der aus mehreren Elektromotoren besteht. Genovation kündigt ein Drehmoment von 813 Newtonmetern an. Für 200 Kilometer Reichweite soll ein 44-kWh-Akku sorgen – das entspräche einem Stromverbrauch von 33,8 kWh auf 100 Kilometern.

Genovation GXE Rendering, 2016
Genovation
Den Siebenliter-V8 ersetzt ein Elektroantrieb.

Die GXE soll 205 mph schnell fahren – das sind umgerechnet knapp 330 km/h. Damit wäre der Sportwagen 50 mph oder 68 km/h schneller als ein Tesla Model S, das 155 mph schafft. Bei Testfahrten auf einem Flughafen soll die GXE schon 300 km/h erreicht haben. Schon 2014 hatte das Versuchsfahrzeug Electric Blue auf dem Salzsee in Utah eine Geschwindigkeit von 330 km/h erreicht.

Elektro-Corvette kommt Ende 2019

Laut electrek.com soll die Genovation GXE 750.000 US-Dollar (682.500 Euro) kosten, Interessenten müssen 250.000 Dollar (228.000 Euro) anzahlen und bis Ende 2019 auf ihr Auto warten.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige 07/2019, Chevrolet Corvette C8 Sting Ray Chevrolet Corvette C8 Stingray (2019) 502-PS-Mittelmotorsportler für unter 60.000 Dollar

Mit ihrem V8-Mittelmotor soll die Corvette bis zu 312 km/h schnell sein.

Chevrolet Corvette
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Chevrolet Corvette
Mehr zum Thema Elektroauto
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
Extreme E Prototyp - Goodwood 2019
Mehr Motorsport
09/2019, Nissan Leaf Leichenwagen von Brahms
E-Auto