Elektro-Caddy von VW

VW startet Elektro-Pilotprojekt

VW Caddy Foto: Hans-Dieter Seufert

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat ein gemeinsames Projekt mit der Stadt Hannover und anderen Partnern zur Erprobung eines elektrisch betriebenen Stadtlieferwagens gestartet.

Im innerstädtischen Dienstleistungs- und Lieferverkehr könne ein Elektroauto seine Vorteile besonders gut zeigen, sagte der Chef der Nutzfahrzeugsparte von VW, Wolfgang Schreiber, am Dienstag (5.4.) bei der Präsentation des Projekts auf der Hannover Messe.

Schlagkräftige Argumente für Elektroautos im Stadtverkehr

Charakteristisch für den Stadtverkehr seien täglich wiederkehrende und kurze Fahrtrouten mit abendlicher Rückkehr zu den Betriebshöfen. Die meisten Lieferwagen in der Stadt führen nicht mehr als 50 Kilometer am Tag und erreichten durch häufiges Stehenbleiben vergleichsweise geringe Durchschnittsgeschwindigkeiten von fünf Kilometern pro Stunde. Dadurch kämen sie oft auf einen hohen Verbrauch - um die 35 Liter pro 100 Kilometer, erläuterte Schreiber.
 
Ein batteriebetriebenes Nutzfahrzeug, das meist tagsüber gefahren werde und nachts an die Steckdose gehe, könne die wesentlich wirtschaftlichere Lösung sein.

Neues Heft
Top Aktuell flippo one Adventskalender 2018 12. Dezember
Beliebte Artikel Weihnachtskalernder 2018, Kungs, Set Adventskalender 2018 11. Dezember Movera Cleanmaxx Adventskalender 2018 10. Dezember
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker