Tesla-Werk Tilburg Tesla

Elektroautos aus Holland

Tesla eröffnet Europa-Fabrik

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat am Freitag (25.9.2015) im niederländischen Tilburg eine neue europäische Produktionsstätte in Betrieb genommen.

Am Produktionsstandort Tilburg südlich von Rotterdam werden im CKD-Verfahren aus Kalifornien angelieferte Fahrzeugbausätze montiert. Derzeit konzentriert man sich auf das Model S, später sollen auch das Model X und das Model 3 hier montiert werden.

Lieferzeit für europäische Kunden verkürzen

Derzeit soll der Ausstoß der 50.000 Quadratmeter großen Fabrik mit seinen 180 Mitarbeitern bei rund 450 Fahrzeugen pro Woche liegen, später soll auf rund 1.000 Fahrzeuge aufgestockt werden. Mit dem neuen Produktionsstandort will Tesla die Lieferzeit für europäische Kunden verkürzen und die Nachfrage in Europa ankurbeln. Zudem spart die Fertigung in Europa Steuern und Zölle. Auf einer 750 Meter langen Indoor-Teststrecke sollen sogar die autonomen Fahrfunktionen getestet werden können.

Tesla ist bereits seit 2013 am Standort Tilburg mit einem Montagewerk vertreten, hatte sich aber wohl bei der ursprünglichen Planung mit den benötigten Kapazitäten verschätzt.

Verkehr Verkehr Tesla Supercharger Tesla mahnt Dauerzapfer Supercharger nur für Langstreckenfahrer

Weil offenbar immer mehr Pendler das Tesla Superchargernetz zu stark...

Tesla
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Tesla
Mehr zum Thema Elektroauto
Tesla-Kommentar Jens Dralle
E-Auto
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
09/2019, Daimler CO2-neutrale Batteriezellen von Farasis Energy
Alternative Antriebe