Elektroautos aus Holland

Tesla eröffnet Europa-Fabrik

Tesla-Werk Tilburg Foto: Tesla

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat am Freitag (25.9.2015) im niederländischen Tilburg eine neue europäische Produktionsstätte in Betrieb genommen.

Am Produktionsstandort Tilburg südlich von Rotterdam werden im CKD-Verfahren aus Kalifornien angelieferte Fahrzeugbausätze montiert. Derzeit konzentriert man sich auf das Model S, später sollen auch das Model X und das Model 3 hier montiert werden.

Lieferzeit für europäische Kunden verkürzen

Derzeit soll der Ausstoß der 50.000 Quadratmeter großen Fabrik mit seinen 180 Mitarbeitern bei rund 450 Fahrzeugen pro Woche liegen, später soll auf rund 1.000 Fahrzeuge aufgestockt werden. Mit dem neuen Produktionsstandort will Tesla die Lieferzeit für europäische Kunden verkürzen und die Nachfrage in Europa ankurbeln. Zudem spart die Fertigung in Europa Steuern und Zölle. Auf einer 750 Meter langen Indoor-Teststrecke sollen sogar die autonomen Fahrfunktionen getestet werden können.

Tesla ist bereits seit 2013 am Standort Tilburg mit einem Montagewerk vertreten, hatte sich aber wohl bei der ursprünglichen Planung mit den benötigten Kapazitäten verschätzt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Tesla Supercharger Tesla mahnt Dauerzapfer Supercharger nur für Langstreckenfahrer Tesla Dog Mode Tesla Dog Mode Damit Frauchen sorgenfrei shoppen gehen kann
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G