Elektroautos

BMW und Daimler kooperieren beim induktiven Laden

Induktives Laden Foto: BMW

Daimler und BMW entwickeln künftig gemeinsam eine einheitliche Technologie für das induktive Laden von Elektroautos und Plug-in-Modellen. Dies teilt BMW am Dienstag (8.7.2014) mit.

In drei Stunden voll geladen

Dabei soll das System aus zwei Komponenten bestehen. Zum Einen einer Primärspule, die zum Beispiel auf dem Boden einer Garage untergebracht ist, zum Anderen aus der Sekundärspule, die sich im Boden des Fahrzeugs befindet. Beide Spulen sind kompakt gewickelt und begrenzen dadurch das Magnetfeld. Zwischen den beiden Spulen erfolgt dann die Ladung in einem magnetischen Wechselfeld. Ohne ein Ladekabel kann eine Leistung von 3,6 kW übertragen werden. Der Wirkungsgrad soll mehr als 90 Prozent betragen.

Neben der Zeit bis zur Serienreife für dieses induktive Laden soll zudem die Ladedauer erheblich reduziert werden. Die Ladeleistung von 3,6 kW könnte es nach Mitteilung von BMW ermöglichen, eine Hochvoltbatterie in weniger als 3 Stunden vollständig zu laden. Auch soll eine Ladeleistung von 7 kW möglich sein.

Induktives Laden bei jedem Wetter möglich

Über eine WLAN-Verbindung zwischen der Ladestation und dem Fahrzeug wird der Fahrer beim Ausrichten des E-Autos unterstützt. Ist das Modell korrekt geparkt, erfolgt der Ladevorgang über einen simplen Knopfdruck im Fahrzeug.

Übrigens: Das induktive Laden kann witterungsunabhängig erfolgen und während des Ladevorgangs wird der Raum zwischen den Spulen permanent überwacht und das Laden ggf. abgebrochen, wenn Fremdkörper erfasst werden. Über eine App soll der Ladevorgang aktiviert und überwacht werden können. Derzeit testen BMW mit einem i8-Versuchsträger und Mercedes mit einer S-Klasse das induktive Laden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote