Elektrofahrzeuge

GM und Reva kooperieren bei E-Auto-Entwicklung

Reva NXR Foto: Reva 50 Bilder

General Motors India und die Reva Electric Car Company werden zukünftig die Entwicklung von Elektrofahrzeugen gemeinsam vorantreiben. Ziel ist es, einen kostengünstigen Kleinwagen mit Elektroantrieb für den indischen Markt anzubieten.

GM India und das indische Unternehmen Reva werden zukünftig auf dem Gebiet der Fahrzeugplattformen, Elektrofahrzeugtechnologien und Fahrzeugkontrollsystemen kooperieren.

GM und Reva: Erster gemeinsamer Kleinwagen soll 2010 vom Band rollen

Zudem soll die Zusammenarbeit mit der indischen Regierung intensiviert werden, die angekündigt hatte, den Ausbau der Infrastruktur für E-Fahrzeuge vorantreiben zu wollen. Die Produktion des ersten gemeinsamen Fahrzeugs von GM India und Reva soll bereits 2010 beginnen. GM will darüber hinaus die eigene Forschung und Entwicklung im Bereich der elektrisch betriebenen Fahrzeuge fortsetzen.

Im Juni 2009 hatte General Motors in Warren/Michigan mit dem Global Battery Systems Lab das größte Batterie-Labor der USA eröffnet. Hier werden die weltweiten Entwicklungen auf dem Gebiet der Batterie-Technologie koordiniert. Hierzu zählt auch der Chevrolet Volt, dessen Produktionsbeginn für Ende 2010 vorgesehen ist.

Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Elektroauto laden Elektromobilität So viel kostet das Laden eines E-Autos 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken