6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig BMW 7er

Facelift kommt Ende 2012

Erlkönig BMW 7er Foto: SB-Medien 25 Bilder

Der neue BMW 7er wird 2012 als Facelift auf den Markt kommen. Unser Erlkönig-Fotograf hat die Limousine jetzt bei Testfahrten auf dem Nürburgring abgeschossen.

18.04.2012 Holger Wittich

Bereits vor einigen Monaten ist das Faceliftmodell schon einmal in die Falle getappt, sehr zur Freude unseres Knipsers, der sich über die Amtshilfe der Polizei sehr freute. Denn die Damen und Herren in Grün haben den BMW 7er ausgerechnet an der Stelle aus dem Verkehr gezogen, an der unser Erlkönig-Jäger auf seine Opfer wartet.

Im April 2012 wird BMW das Facelift auf der Auto China in Peking präsentieren, die Markteinführung erfolgt dann im Laufe des Jahres. Allerdings bleibt das Facelift marginal, kommt 2014/2015 die neue Generation des BMW 7ers auf den Markt.

Neuer BMW 7er mit stärkeren Motoren

Die Front- und Heckschürze des Oberklasse-Modells werden im Rahmen des Facelifts überarbeitet. Neue Felgen zieren die Radkästen des Erlkönig; die Scheinwerfer erhalten eine größere Anpassung und werden von veränderten LED-Tagfahrleuchten unterstützt. Antriebseitig wird auch ein wenig aufgewertet.

Der 740i wird ein wenig mehr auf rund 350 PS zulegen, der 750i künftig cirka 450 PS leisten. Aus Prestigegründen wird wohl auch der Zwölfzylinder im 760i im Programm bleiben. Bei den Selbstzündern kommen neue Aggregate zum Einsatz: Der 730d mit 258 PS und im 740d mit 313 PS. Kommen dürfte auch der Tri-Turbo-Diesel im 750d mit 381 PS.

BMW 7er nicht als M-Modell

Efficient Dynamics hält unter anderem mit Start-Stopp-Funktion sowie Rekuperation Einzug. In Sachen Hybrid wird es weiterhin den ActiveHybrid geben, auch die bekannten Allradmodelle bleiben im Programm. Gekoppelt werden alle Motoren mit einer Achtgang-Automatik. Eine echte M-Version wird es auch in Zukunft von BMW 7er nicht geben, dafür aber eine M Performance-Variante. Auch kann wieder eine Langversion nach dem Facelift geordert werden.

Anzeige
BMW 7er, Fahrvergleich, AMS 1915, 09/15 BMW 7er-Reihe ab 821 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 7er BMW Bei Kauf bis zu 25,50% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden