auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Jaguar I-Pace

Hier schnurrt der erste E-SUV von Jaguar

Jaguar i-Pace Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 10 Bilder

Jaguar hat angekündigt, bis zum Ende des Jahres 2019 zwei reine Elektro-Modelle auf den Markt zu bringen: Eine Limousine und ein SUV-Modell. Wir haben den I-Pace erwischt.

07.12.2017 Holger Wittich 2 Kommentare

Jaguar I-Pace gegen Tesla Model X und Audi Q6

Den SUV, der I-Pace heißen wird, hat nun unser Erlkönig-Jäger abgeschossen. Der Jaguar I-Pace nimmt sich als E-SUV vor allem das Tesla Model X sowie den kommenden Audi Q6 als Konkurrent vor. Als seriennahe studie wurde der Jaguar i-Pace bereits gezeigt.

Als Antrieb dienten dort zwei kompakte Elektromotoren mit je 147 kW, die Vorder- und Hinterachse antreiben und von einer Lithium-Ionen-Batterie mit 90 kWh gespeist werden. Die Reichweite soll bis zu 500 Kilometer betragen. Der Akku soll sich in nur 90 Minuten wieder zu 80 Prozent laden lassen. Die Achsen und die Lenkung des I-Pace stammen aus F-Type. Mit seiner Gesamtleistung von 400 PS und 700 Nm soll der I-Pace in 4,0 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten können.

Der I-Pace kommt als vollwertiger Fünfsitzer mit zusätzlich 530 Liter Kofferraumvolumen. Dennoch bleiben die Abmessungen kompakt. Der I-Pace misst 4,68 Meter in der Länge, 1,56 Meter in der Höhe und kommt auf eine Breite von 1,89 Meter. Das Gewicht soll bei rund 2,1 Tonnen liegen.

Jaguar I-Pace ConceptHochspannender SUV

Jaguar i-Pace wird SUV-Coupé

Optisch stark an den F-Pace angelehnt, zeigt sich der SUV mit einem veränderten Grill und einem leicht vergrößertem Radstand. Um sich von den konventionell angetriebenen Modellen abzuheben, soll das Design der E-Jaguar differenzierter ausfallen. Der Wegfall konventioneller Motoren und Getriebe erlaubt dem iPace ein effizientes Package und eine eigene Formensprache, die auf die Symbolik einer langen Fronthaube verzichten kann. In Verbindung mit dem flachen, rundlichen Dach und fast drei Meter Radstand ergeben sich so etwas ungewohnte Proportionen, der I-Pace wirkt wie ein viertüriges SUV-Coupé.

Die Markteinführung des ersten elektrischen Serienmodells von Jaguar startet Ende 2018. Zum Markstart wird es ein First Edition-Sondermodell in der Lackierung Photon Red geben. Jaguar will im März kommenden Jahres die genauen Preise und vollständigen Spezifikationen des ersten Elektro-Modells I-Pace bekanntgeben und die Auftragsbücher öffnen. Zudem sollen bereits über 25.000 Reservierungen vorliegen.

Neuester Kommentar

Emanu, der I Pace hat nichts mit dem E-Pace zu tun, da verwechselt Du etwas

ovale 30. November 2017, 15:44 Uhr
Neues Heft
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden