6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Deutschland-Chef Lexus Ferry Franz

Machen erstmals Gewinn

Ferry Franz Foto: Lexus

Ferry Franz ist seit 2013 General Manager der Marke Lexus in Deutschland. Im Interview spricht er über die Entwicklung der Toyota-Nobeltochter.

23.12.2016 Jens Dralle
Herr Franz, vor rund drei Jahren haben Sie alle Händlerverträge in Deutschland gekündigt, so die Anzahl der Verkaufspunkte drastisch reduziert. Mit welchem Ergebnis?

Franz: Stimmt, wir haben mit dieser Maßnahme unser Händlernetz von 32 auf neun Betriebe eingedampft, inzwischen sind vier weitere dazukommen. Zusätzlich haben wir die Marge pro Fahrzeug gekürzt bei gleichzeitiger Erhöhung der Vetriebsunterstützung beim Leasing und der Finanzierung – mit dem Ergebnis, dass alle Händler profitabel arbeiten, die Anzahl der Exporte drastisch gesunken sind und der Absatz in Deutschland steigt.

Erlkönig VW Touareg Facelift
Facelift VW Touareg erwischt 1:50 Min.
Lexus NX 200t Foto: Lexus
Der NX ist der Bestseller im deutschen Lexus-Programm.
Auf welches Niveau?

Franz: In diesem Jahr verkaufen wir voraussichtlich 2.500 Fahrzeuge, der Crossover NX ist dabei unser Bestseller.

Aber die Marke schreibt in Deutschland dennoch weiterhin Verluste, richtig?

Franz: Nein, dieses Jahr werden wir erstmals seit Bestehen der Marke in Deutschland einen Gewinn erwirtschaften.

Wie lautet das mittelfristige Absatzziel für Lexus?

Franz: Ich halte einen Jahresabsatz von rund 4.000 Einheiten bis spätestens 2019 für realistisch. Dabei werden uns neue Produkte in unserer Modellpalette helfen.

Das ist immer noch weit von jenen 10.000 Einheiten entfernt, die einer ihrer Vorgänger bereits für 2010 prognostiziert hat.

Franz: Das stimmt. Diese Prognose basierte auf einer Planung, die neue Modelle inkludierte, die leider nicht realisiert wurden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden