auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erwischt

Alfa Romeo 159 GTA

Foto: Carparazzi 5 Bilder

Auch die italienische Automarke Alfa Romeo will im Segment der sportlichen Mittelklasse-Limousinen mitverdienen und schickt dafür den 159 in der heißen GTA-Version ins Rennen. Erste Erlkönige wurden jetzt auf Testfahrten ertappt.

03.07.2007 Kommentare

Als Kraftquelle für das Top-Modell fungiert der bekannte 3,2-Liter-V6. Allerdings wird er im GTA weit mehr als die serienmäßigen 260 PS leisten - koloportiert werden über 300 PS. Damit diese nicht haltlos an der Vorderrädern verpuffen kommt der GTA serienmäßig mit Allradantrieb daher. Ein adaptives Fahrwerk und 19 Zoll große Leichtmetallfelgen sichern zudem die Bodenhaftung. Die Bremsanalge wird an die höheren Anforderungen angepasst.

Um dem V6 ausreichend Luft zuzuführen, trägt die weiter herunter gezogene Frontschürze größere Lufteinlässe. Auf dem Heck sorgt ein Spoiler für zusätzlichen Anpressdruck. Ausgestellte Radhäuser schaffen Raum für die großen Räder, Kiemen in den Kotflügelflanken sorgen für die Entlüftung des Motorraums. Zudem soll der verstärkte Einsatz von Aluminium für Karosseriebauteile das Gewicht weiter absenken. Das Heck charakterisieren eine neue Schürze und vier Auspuffendrohre.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heft 05 / 2018 15. Februar 2018 178 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,20 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden