Erwischt

Audi Q7 - erste Innenraum-Fotos

Foto: Audi 33 Bilder

Update ++ neue Fotos vom Innenraum ++ Gut zwei Jahre nach der Vorstellung der Studie Pikes Peak auf der Detroit Auto Show wird der neue Audi Q7 im September auf der IAA seine Weltpremiere feiern. Allerdings ist er mehr für agiles Handling als auf hohe Geländegängigkeit ausgelegt.

Beherrschendes Merkmal der Frontpartie des großen Ingolstädters ist, wie bei allen anderen Baureihen, der so genannte Singleframe-Kühlergrill, der von hoch platzierten Scheinwerfern und zwei zusätzlichen Lufteinlässen flankiert wird.

Optisch kaschieren die ansteigende Schwellerlinie und das abgerundete Dach sein üppiges Format. Misst der Q7 doch fünf Meter in der Länge, ist knapp zwei Meter breit und 1,75 Meter hoch.

Eine Änderung gegenüber der Studie zeichnet sich im Heckbereich ab, wo nun vertikale statt horizontale Rückleuchten zu sehen sind. Auffällig ist auch, dass im Q7 statt der auditypischen Klapptürgriffe stabile Bügelgriffe zum Einsatz kommen.

Die Markteinführung des bis zu siebensitzigen SUV, der auf Technik-Komponenten des VW Touareg und dessen um 13 Zentimeter verlängerte Plattform zurückgreift, beginnt Anfang 2006 - zunächst mit V8-Diesel- und Benzinmotoren. Später sollen Sechs-, Zehn-und Zwölfzylinder-Triebwerke sowie ein Hybridantrieb folgen. Zur Ausstattung sollen eine Luftfederung und Quattro-Antrieb, allerdings ohne Sperren und Reduktionsgetriebe gehören. Die Preise des Q7 werden voraussichtlich bei rund 50.000 Euro beginnen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Jaguar F-Pace SVR 2019 Jaguar F-Pace SVR im Fahrbericht Power-SUV mit Rockstar-V8 Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken