Erwischt

BMW X5 M

Foto: SB-Medien 5 Bilder

Eine echte M-Version des BMW X5 enthalten die Bayern dem Markt bislang noch vor, lediglich ein sportliches M-Paket ist zu haben - doch das soll sich künftig ändern. Unserem Erlkönigfotografen ist ein erster Prototyp des X5 M vor die Linse gefahren.

Bislang wird der stärkste X5 ist der 4.8i mit einem 355 PS-starken V8-Benziner. Als Antriebsvariante für den neuen Power-SUV wird voraussichtlich der Fünfliter-V10 aus dem M5 mit 507 PS und 520 Nm Drehmoment zum Einsatz kommen. Damit könnte die Höchstgeschwindigkeit noch einmal um zehn auf abgeregelte 250 km/h steigen, die 100 km/h-Marke in weniger als fünf Sekunden fallen.

Als Beleg für die künftige Mehrleistung des M-Modells weist der nahezu ungetarnte Prototyp größere Lufteinlässe in der Frontschürze und eine sportliche Auspuffanlage mit zwei Doppelendrohren auf. Die vordere Schürze hängt tiefer über dem Asphalt und betont zusammen mit dem Heckspoiler, den seitlichen Trittbrettern und der nach vorne geneigten Karosserie die dynamischere Linie des neuen X5-Top-Modells. Die klassischen M-Optionen von Fahrwerksabstimmung bis hin zu speziellen Leichtmetallrädern dürften dann ebenfalls mit an Bord sein.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel BMW USA Flagge Montage Strafzölle für EU-Autos Importautos gefährden die nationale Sicherheit Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level Erlkönig Aston Martin Zagato Shooting Brake Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake Extrem sportlicher und edler Luxus-Kombi
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise 02/2019, 1987 Buick GNX Versteigerung Buick GNX von 1987 Coupé mit 8,5 Meilen für 177.000 Euro verkauft