Erwischt

Der neue Fiat Punto

Foto: ams

Update ++ Neue Bilder ++ Die Neuauflage des Punto, die offiziell erst zur IAA im September debütiert, wurde bereits jetzt ungetarnt in Italien fotografiert. Hier die ersten Bilder des ungetarnten Modells, das künftig Grande Punto heißen und noch diesen Herbst in den Verkauf gehen wird.

Der Grande Punto teilt sich die Plattform mit dem nächsten Opel Corsa, der erst 2006 auf den Markt kommt. Die Basis für beide Modelle wurde von Fiat und Opel gemeinsam entwickelt. Mittlerweile ist die Kooperation von Fiat und GM ja wieder gelöst.

Der neue Punto ist - wie der Name schon andeutet - in allen Dimensionen größer als das Vormodell, das zu besten Zeiten der meistgekaufte Kleinwagen Europas war. Die Karosserielänge wird erstmals über vier Meter betragen. Es wird ihn wieder zwei- und viertürig sowie mit einer breiten Palette an Benzin- und Dieselmotoren geben. Optisch erscheint der neue Punto als eine Mischung aus Maserati und Ford Focus. Während die Frontpartie mit den stark in die Kotflügel hereingezogenen Scheinwerfern und dem vergitterten Grill an den Maserati-Style erinnern, kommt das Heck mit den hochgestellten und schrägen Heckleuchten wie bei einem Ford Focus daher.

Der Verkauf des Grande Punto soll bereits kurz nach der IAA in September anlaufen. Den jetzigen Punto will Fiat parallel noch mindestens ein Jahr lang weiterbauen.

Neues Heft
Top Aktuell Audi R8 V10 2019 Audi R8 V10 Performance Quattro 620 PS zum Glück
Beliebte Artikel Neuer Mini-Fiat für 2008 Piccolo bello Fiat Stilo Uproad kommt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu