Erwischt

Der neue Seat Leon

Foto: AMS 6 Bilder

Seat wird den Leon auf der Auto Show in Barcelona im Mai 2005 erstmals dem Publikum präsentieren. Die Markteinführung ist im direkten Anschluss geplant. Auf auto-motor-und-sport.de können Sie jetzt schon die ersten Bilder des ungetarnten spanischen Golfs sehen.

Der Leon basiert auf der gleichen VW-Konzern-Plattform (PQ 35) wie seine Schwestermodelle Toledo und Altea mit einem Radstand von 2,58 Meter. Gegenüber dem Altea wird der neue Leon um einige Zentimeter länger ausfallen - 4,32 Meter sollen bei ihm zu Buche stehen.

Optisch orientiert sich auch der Leon an der in Paris im Jahr 2000 präsentierten Studie Salsa. Bereits der Toledo und auch der Altea zeigen im Seat-Modellprogramm dessen Gesicht. Die gesamte Designlinie erinnert stark an Alfa Romeo - kein Wunder, denn der frühere Seat-Stylingchef und heutige Designverantwortliche für die Audi-Gruppe (Audi, Seat, Lamborghini), Walter de Silva, zeichnete zuvor ja für den Alfa-Look verantwortlich.

Der Leon wird von Seat als sportlicher Kompaktwagen positioniert. Zunächst wird der Kompakte als Viertürer mit verdeckt angeordneten hinteren Türgriffen angeboten, ein Zweitürer folgt später. Auf der Motorseite wird sich der Leon im VW-Regal bedienen dürfen, wobei leistungsstärkere Versionen als beim Golf angedacht sind. Allradantrieb ist jedoch mangels Nachfrage kein Thema mehr.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Seat Toledo Die Preisliste Schicke Schale, Golf als Kern neuer Seat Toledo
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Brabus B25 A-Klasse (2019) Brabus A-Klasse B25 S A 250 mit 270 PS
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507