Erwischt

Facegelifter Ford Fiesta

Foto: Ernst Heuter 5 Bilder

Eigentlich sollte der neue Ford Fiesta erst im September zur IAA debütieren. auto-motor-und-sport.de zeigt Ihnen jetzt schon die ersten nahezu ungetarnten Bilder des stilistisch renovierten Ford Fiesta, der Ende Oktober in den Handel kommt. Betroffen ist auch das Schwestermodell Fusion.

Wie schon beim jüngsten Mondeo-Facelift beschränkt sich Ford auch beim Fiesta auf kosmetische Korrekturen an der Karosserie und im Innenraum. Modifiziert werden Bugschürze, Kühlergrill und die Scheinwerferabdeckungen, die künftig mit einer kleinen, beulenartigen Ausbuchtung versehen sind. Eine dreidimensionale Anmutung erhalten auch die Rückleuchten.

Die größten Veränderungen soll es im Interieur geben. Geplant ist ein zweifarbiges Cockpit-Design in Beigetönen, das einen höherwertigen Qualitätseindruck vermitteln soll als der bisherige, eher nüchterne Look.

Die Modifikationen betreffen sowohl den Fiesta als auch das Schwestermodell Fusion. Technische Änderungen an Motor, Getriebe oder Fahrwerk sind nicht vorgesehen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote