Erwischt

Opel Astra Caravan

Foto: Automedia

Im Herbst 2004 wird der Opel Astra Caravan zu den deutschen Händlern rollen. auto motor und sport ist die Kombi-Version erstmals ungetarnt in die Falle gegangen.

Das Ladeabteil setzt das Design des Kompakten fort, wobei die gestreckte Heckpartie - Heckleuchten, Chromstreben, Stoßfänger - exakt den Elementen der Limousine entsprechen. Technisch basiert der Astra Caravan auf dem Zafira, er kommt also im Vergleich zur Limousine mit 82 Millimeter mehr Radstand daher. Das Ladevolumen den Neuen beträgt rund 530 Liter, ein Plus von knapp 50 Liter im Vergleich zum Vorgängermodell. Für den sicheren Transport sorgt das spezielle Verankerungs- und Ladesystem FlexOrganizer. Dies wird jedoch nur als Option erhältlich sein.

Motorseitig wird der Caravan sich an der Astra-Palette orientieren. Den Einstieg wird voraussichtlich der 1,4-Liter Twinport mit 90 PS markieren. Es werden der 1,6 Liter-Twinport mit 105 PS, ein 1,8 Liter mit 125 PS und der Zweiliter mit 170 PS folgen. Auf der Dieselseite steht ein 1,7 Liter großer CDTI mit 80 respektive 100 PS. Ab Juni 2004 ist der Astra Caravan zu bestellen, die Auslieferung erfolgt von September an.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Neues Heft
Top Aktuell Tesla Supercharger Tesla Supercharger Kostenloses Laden ist Geschichte
Beliebte Artikel Sonne und mehr Cabrio-Neuheiten von Opel bis VW Trixx Opel-Anwort auf den Smart
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden