Erwischt

Opel Astra Caravan

Foto: Automedia

Im Herbst 2004 wird der Opel Astra Caravan zu den deutschen Händlern rollen. auto motor und sport ist die Kombi-Version erstmals ungetarnt in die Falle gegangen.

Das Ladeabteil setzt das Design des Kompakten fort, wobei die gestreckte Heckpartie - Heckleuchten, Chromstreben, Stoßfänger - exakt den Elementen der Limousine entsprechen. Technisch basiert der Astra Caravan auf dem Zafira, er kommt also im Vergleich zur Limousine mit 82 Millimeter mehr Radstand daher. Das Ladevolumen den Neuen beträgt rund 530 Liter, ein Plus von knapp 50 Liter im Vergleich zum Vorgängermodell. Für den sicheren Transport sorgt das spezielle Verankerungs- und Ladesystem FlexOrganizer. Dies wird jedoch nur als Option erhältlich sein.

Motorseitig wird der Caravan sich an der Astra-Palette orientieren. Den Einstieg wird voraussichtlich der 1,4-Liter Twinport mit 90 PS markieren. Es werden der 1,6 Liter-Twinport mit 105 PS, ein 1,8 Liter mit 125 PS und der Zweiliter mit 170 PS folgen. Auf der Dieselseite steht ein 1,7 Liter großer CDTI mit 80 respektive 100 PS. Ab Juni 2004 ist der Astra Caravan zu bestellen, die Auslieferung erfolgt von September an.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Skydancer Apero (2019) Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check Aktion Grünes Licht: Gipfel-Gespräche promobil-Leserin auf Tour Lichtspiele in Norwegen
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote