EU will Autowerbung regeln

Foto: GIW

EU-Umweltkommissar Stavros Dimas plant nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" neue Regeln für die Autowerbung. Ende dieses Jahres könnten die neuen Vorschriften vorliegen, berichtet die Zeitung in ihrer neuen Ausgabe.

Dabei könnten die drastischen Einschränkungen für Tabakwerbung den EU-Beamten als Vorbild dienen, befürchteten Autoindustrie und Medienbranche.

Die Abgeordneten des Europaparlaments hätten sich bereits im vergangenen Jahr dafür ausgesprochen, dass bei jeder Werbung für Autos 20 Prozent der Anzeigenfläche für Angaben zum Spritverbrauch und zum CO2-Ausstoß reserviert werden sollten. "Das wäre Zensur, wir würden damit massiv in unserer Werbefreiheit beeinträchtigt", sagte der Leiter Marketing Pkw bei Volkswagen, Jochen Sengpiehl, dem Blatt. Sollte die EU-Kommission an dieser Vorgabe festhalten, müsste die Autoindustrie nach Alternativen zu Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften suchen. "Wenn Hersteller derart eingeengt werden, dann müssen sie sich nach neuen Möglichkeiten umsehen, im Internet und im Bereich Event und Sponsoring", sagte der VW-Manager.

Nach Angaben des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) nehmen Zeitungen und Zeitschriften durch Werbung aus dem Automobilbereich rund 900 Millionen Euro brutto im Jahr ein. Das sind laut "WirtschaftsWoche" zehn Prozent der gesamten Werbeeinnahmen der Presse. Damit gehörten die Automobilkonzerne zu den wichtigen Kunden von Zeitungen und Zeitschriften. Christoph Fiedler, verantwortlich für den Bereich Europa- und Medienpolitik beim VDZ, befürchte, dass die Auflagen für Autowerbung neue Regeln für weitere Branchen nach sich ziehen könnten: "Das wäre ein katastrophaler Dammbruch."

Neues Heft
Top Aktuell Skoda Kodiaq GT Neuer Skoda Kodiaq GT (2018) Das SUV-Coupé erstmals erwischt
Beliebte Artikel EU-Kommissar Null Tabakwerbung in Formel 1 Tabakwerbung Blauer Brief der EU
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer