EU-Zulassungen im Sommerloch

Die Autozulassungen in Europa sind im Juli um 5,5 Prozent und im August um 1,3 Prozent im Vergleich zu den jeweiligen Vorjahresmonaten zurückgegangen.

Wirtschaftliche Unsicherheiten in vielen Ländern sind der Grund für das schlechte Abschneiden, teilte der europäische Herstellerverband ACEA am Dienstag (14.9.) in Brüssel mit.

Im Juli wurden 1,292 Millionen Personenwagen neu zugelassen, im August knapp 832.000. Während es im Juli in nur fünf EU-Staaten Wachstumsraten gab, waren es im August bereits zehn Länder. Unter Europa versteht der Verband 23 EU-Staaten (Zypern und Malta werden in der Statistik nicht berücksichtigt) sowie Island, Norwegen und die Schweiz.

Der Marktanteil der VW-Gruppe ging in den ersten acht Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 18,1 auf 17,7 Prozent zurück. Bei diesen Angaben wurden aber die mittel- und osteuropäischen EU-Beitrittsländer nicht berücksichtigt. Andere Hersteller fielen auch zurück: Peugeot/Citroen auf 14,5 (15,3) Prozent, Daimler-Chrysler auf 6,1 (6,5) Prozent, General Motors 9,6 (9,8) Prozent und Renault auf 10,2 (10,4) Prozent. Die BMW-Gruppe steigerte den Marktanteil von 4,3 auf 4,5 Prozent, Ford von 11,1 auf 11,3 Prozent. Die japanischen Autokonzerne stärkten ihre Position und legten von 12,4 auf 13,2 Prozent zu.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Mercedes E-Klasse Limousine Erlkönig Facelift kommt 2019
Beliebte Artikel EU-Zulassungen Aufwärtstrend in Juni EU-Zulassungen Leichtes Plus im Mai
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang Corvette Z06 Geiger Carbon 65 Edition sport auto-Award 2018 Sieger der Tuning-Klassen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden