Evisol Thorr

Mit dem Strom

Foto: Evisol 6 Bilder

Dass Elektroautos nicht nur reine Vernunftsmobile sein müssen, zeigt der jetzt vorgestellte Evisol Thorr aus den Niederlanden, der sich dem Look des klassischen Lotus Superseven bedient.

Neben der sportlichen Optik sprechen aber auch handfeste Vorteile für dieses Chassis. Der simple Gitterrohrrahmen und dessen leichte Beplanknung tragen ihren Teil dazu bei, dass der Thorr auf ein Gewicht von nur 755 Kilogramm kommt. Zudem verzichtet diese Technikbasis auf zusätzliche Verbraucher wie Servopumpen für die Bremsen und die Lenkung. Es gibt keine Fensterheber und auch keine Komfortfeatures, die elektrische Energie ziehen würden.

Unter der langen Fronthaube arbeitet ein 86 Kilogramm schwerer E-Motor, der es auf eine Dauerleistung von 91 kW und eine Spitzenleistung von 200 kW bringt. Das maximale Drehmoment variiert von 160 bis zu 450 Nm. Die Motorkraft wird direkt, ohne Getriebe, auf die Hinterachse übertragen.

Seine Kraft bezieht dieser aus einer 40 Ah großen Batterie, die 280 Kilogramm auf die Waage bringt. Mit einer Batterieladung soll der Thorr eine Reichweite von 200 Kilometern erreichen. Nachgeladen wird an jeder herkömmlichen Steckdose.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode? Hymer B MC Verkauf der Erwin Hymer Group Thor will nachverhandeln
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote