auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Fahrverbot für Diesel

Hamburg will aussperren

Untere Elbe Altes Land Hamburg

Hamburg will auf zwei Hauptverkehrsstraßen ganzjährig ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge verhängen. Das sehe der neue Luftreinhalteplan des Hamburger Senats vor, berichtet der Spiegel.

03.05.2017 Uli Baumann 2 Kommentare

Im März 2017 hatte das Verwaltungsgericht Hamburg die Stadt dazu verpflichtet, spätestens bis Ende Juni ein Maßnahmenkatalog für die Luftreinhaltung vorzulegen.

Betroffen von den Fahrverboten ist ein Teil der Max-Brauer-Allee im Bezirk Altona, auf dem keine Diesel-Pkw und -Lkw mit der Abgasnorm Euro 5 oder schlechter mehr fahren dürfen, sowie die Stresemannstraße, auf der künftig lediglich keine alten Diesel-Lkw mehr fahren dürfen. Für Anlieger, Lieferfahrzeuge und andere gelten zudem Ausnahmen.

Höchstrichterliches Urteil steht noch aus

Wie der Spiegel weiter berichtet, reagiere Hamburg mit diesem Schritt auf die anhaltend schlechte Luftqualität im innerstädtischen Bereich und macht direkt den Dieselskandal dafür verantwortlich. Würden alle Autos die gesetzlichen Zulassungswerte auch auf der Straße einhalten, hätte Hamburg schon heute nur noch an sehr wenigen Stellen ein Grenzwert-Problem.

Die Umsetzung der Fahrverbote kann jedoch erst dann erfolgen, wenn das Bundesverwaltungsgericht darüber entschieden hat, ob Länder und Kommunen tatsächlich lokale Beschränkungen für bestimmte Motorentypen an einzelnen Straßen anordnen dürfen, meldet die Welt. Mit einem entsprechenden Urteil wird noch 2017 gerechnet.

Neuester Kommentar

"Würden alle Autos die gesetzlichen Zulassungswerte auch auf der Straße einhalten, hätte Hamburg schon heute nur noch an sehr wenigen Stellen ein Grenzwert-Problem."

Ja, warum zum Teufel zwingt man dann nicht endlich die Fahrzeughersteller dazu, ihre verkauften Fahrzeuge in den gesetzlich vorgeschriebenen Stand zu bringen?!

Ups, ich vergaß, Parteispenden...

Berndili 20. Juli 2017, 19:28 Uhr
Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 25/2017, Heftvorschau
Heft 25 / 2017 23. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden