Faurecia baut 1.800 Stellen ab

Der französische Autozulieferer Faurecia wird bis Mitte kommenden Jahres 1.800 weitere Stellen in Europa und den USA abbauen, darunter auch in vier deutschen Niederlassungen.

Der französische Autozulieferer Faurecia wird bis Mitte kommenden Jahres 1.800 weitere Stellen in Europa und den USA abbauen, darunter auch in vier deutschen Niederlassungen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag (7.2.) in Paris mitteilte, sollen zwischen Ende 2002 und Anfang 2003 vier Niederlassungen geschlossen werden, darunter die im niedersächsischen Sassenburg. Ferner sollen in Frankreich der Standort Senones, in den Niederlanden Roermond und in den USA Toledo geschlossen werden. Von Umstrukturierungen sind in Deutschland auch die Standorte in Trabitz, in Stadeln und Peine betroffen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an den vier deutschen Standorten 476 Angestellte.
Das Unternehmen verzeichnete in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Verluste; im vergangenen Jahr betrug das Defizit 52 Millionen Euro, im Jahr 2000 waren es sogar 62 Millionen Euro gewesen. An der Pariser Börse verloren die Faurecia-Aktien am Donnerstagvormittag mehr als fünf Prozent an Wert. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte das Unternehmen 3.000 Stellen abgebaut.

Neues Heft
Top Aktuell Batterie-Wechselstation von Nio Nio-Wechselakkus: Erster Check Batterietausch in fünf Minuten
Beliebte Artikel Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker