Faurecia baut 1.800 Stellen ab

Der französische Autozulieferer Faurecia wird bis Mitte kommenden Jahres 1.800 weitere Stellen in Europa und den USA abbauen, darunter auch in vier deutschen Niederlassungen.

Der französische Autozulieferer Faurecia wird bis Mitte kommenden Jahres 1.800 weitere Stellen in Europa und den USA abbauen, darunter auch in vier deutschen Niederlassungen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag (7.2.) in Paris mitteilte, sollen zwischen Ende 2002 und Anfang 2003 vier Niederlassungen geschlossen werden, darunter die im niedersächsischen Sassenburg. Ferner sollen in Frankreich der Standort Senones, in den Niederlanden Roermond und in den USA Toledo geschlossen werden. Von Umstrukturierungen sind in Deutschland auch die Standorte in Trabitz, in Stadeln und Peine betroffen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen an den vier deutschen Standorten 476 Angestellte.
Das Unternehmen verzeichnete in zwei aufeinanderfolgenden Jahren Verluste; im vergangenen Jahr betrug das Defizit 52 Millionen Euro, im Jahr 2000 waren es sogar 62 Millionen Euro gewesen. An der Pariser Börse verloren die Faurecia-Aktien am Donnerstagvormittag mehr als fünf Prozent an Wert. Bereits Ende vergangenen Jahres hatte das Unternehmen 3.000 Stellen abgebaut.

Neues Heft
Top Aktuell Ford Mustang Hybrid Teaser Ford-Neuheiten bis 2021 Vom Ford Mach 1 bis zum Ford Bronco
Beliebte Artikel Logo Magneti Marelli FCA verkauft Magneti Marelli Japaner übernehmen Zulieferer Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf
Anzeige
Sportwagen Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla?
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel