Ferrari

2008 mit neuem Rekordjahr

Foto: Hans-Dieter Seufert 41 Bilder

Während die Automobilbranche kollektiv unter der Wirtschaftkrise leidet, laufen die Geschäfte bei Ferrari besser denn je.

Die Italiener verzeichneten 2008 wieder ein Rekordjahr. Die Umsatzrendite stieg erneut auf jetzt 17,6 Prozent. Dies erklärt Ferrari mit der starken Reduzierung der Kosten sowie der differenzierten Zusammensetzung des Produkt-Portfolios.

Gleichzeitig stiegen die Investitionsausgaben in 2008 auf 18 Prozent des Umsatzes. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo sieht in dem erneut positiven Ergebnis den Beweis dafür, "dass unsere Strategie aus Exklusivität, Innovation und Aufmerksamkeit für die Menschen die richtige ist."

Insgesamt lag der Umsatz bei 1,921 Milliarden Euro, was einer Steigerung um 15,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei spülte vor allem der Verkauf der Modelle 430 Scuderia sowie der beiden Zwölfzylinder 612 Scaglietti und 599 GTB Fiorano reichlich Geld in die Kassen.

Weltweit lieferte Ferrari im vergangenen Jahr 6.587 der exklusiven Sportwagen aus - ein Anstieg um zwei Prozent. Dabei bestätigte Nordamerika erneut die Rolle als wichtigster Markt (26 Prozent des Gesamtabsatzes weltweit). Hier entschieden sich 1.700 Neuwagenkäufer für ein Fahrzeug mit dem springenden Pferd im Wappen.

Wachstumsmärkte Osteuropa und Asien

Auch in Osteuropa konnte Ferrari mehr Fahrzeuge absetzen (plus 23 Prozent), während die Verkäufe auf dem restlichen Kontinent auf dem Niveau von 2007 lagen. In Japan wuchs der Absatz auf 433 Fahrzeuge (plus 15 Prozent). Eine besondere Bedeutung kommt dem chinesischen Markt zu. Hier konnten die Italiener das Ziel von 200 Fahrzeugen sogar noch übertreffen und verkauften 212 Neufahrzeuge. Dies entspricht einer Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Den Gewinn gibt Ferrari mit 339 Millionen Euro an. Damit konnte man das Vorjahresergebnis um 27 Prozent steigern. Zum Ende des Jahres 2008 beschäftigte das Unternehmen 3.000 Personen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mazda MX-5 2019 Alle Mazda-Modelle mit Euro 6d-Temp Nur eine Baureihe fehlt
Beliebte Artikel Porsche Logo Porsche Absatzeinbruch - Sparprogramm läuft an Ferrari F60 F1-Technik-Analyse Der neue Ferrari F60
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018