Ferrari 458 Italia Rossen Gargolov
Ferrari 458 Italia
Ferrari 458 Italia
Ferrari 458 Italia
Ferrari 458 Italia 30 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Ferrari 458 GT2 für 2011: Ferrari baut neuen GT2-Renner auf 458-Basis

Ferrari 458 GT2 für 2011 Ferrari baut neuen GT2-Renner auf 458-Basis

Inhalt von

Ferrari muss zwar seine Baupläne für den GT2-Rennwagen auf Basis des neuen Modells 458 modifizieren, doch Werkstuner Christiano Michelotto hat nach einem Hersteller-Meeting der GT-Konstrukteure am Rande des LMS-Rennens in Paul Ricard erklärt, dass der neue GT2-458 planmäßig im nächsten Jahr zum Einsatz kommen kann.

Im Rahmen des Meetings haben sich die Hersteller und der ACO darauf verständigt, auf Basis des bisher gültigen ACO-Reglements von 2009 weiterzuarbeiten - bis einschließlich 2013. Damit sind alle ursprünglichen Pläne obsolet, die von der FIA und dem ACO gemeinsam erarbeiteten GT2-Technikstatuten einzuführen.

Diese neuen Regeln hätten unter anderem den Einsatz von sogenannten Skid-Blocks unter dem Fahrzeugboden vorgesehen. Dies wiederum verlangt eine höhere Bodenfreiheit. Ferrari hatte den Nachfolger des F430 für diese Regeln fertig konstruiert. Michelotto gab jedoch zu verstehen, man sei bei Ferrari darauf vorbereitet gewesen, dass das neue ACO/FIA-Reglement nicht in Kraft treten würde. Daher hatte Ferrari einen zweiten Konzeptentwurf mit niedrigerer Fahrzeughöhe und modifiziertem Heckflügel vorbereitet.

Außerdem muss Ferrari nun nicht das Einheits-Motorsteuergerät von Magneti Marelli einsetzen, das nach den neuen FIA/ACO-Regeln ebenfalls ab 2011 Vorschrift gewesen wäre. Der neue GT2-458 soll im August zum ersten Mal auf der Rennstrecke erprobt werden. Porsche plant nach den Entscheidungen von Paul Ricard ebenfalls, einen neuen GT2-Rennwagen auf Basis des jüngst präsentierten Straßenmodells GT3 RS zu entwickeln.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ferrari 599XX Ferrari 599XX im exklusiven Tracktest Exklusive Fahrt in der Rennversion mit 730 PS

Dem professionellen Auftritt nach zu urteilen, handelt es sich bei dem...

Ferrari 458
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ferrari 458
Mehr zum Thema Sportwagen
SPERRFRIST 12.08.22 16 Uhr Porsche 911 Sally Spezial Unikat Pixar 992
Neuheiten
Nissan 2020 Vision Gran Turismo - GT6 Concept 2014
Neuheiten
Lamborghini Huracán Tecnica
Sicherheit
Mehr anzeigen