Ferrari 612

Wie gewünscht

Foto: Pininfarina 3 Bilder

Exklusiv für einen amerikanischen Autosammler hat der italienische Karosserieschneider Pininfarina einen Ferrari 612 Scaglietti umgestaltet. Premiere feiert der einzigartige 612 am Samstag (22.4.) auf dem Concours d' Elegance in Villa d' Este.

Peter Kalikow, Aufsichtsratchef der New York Metropolitan Authority (MTA), wünschte einen modernen Reisewagen mit klassischer Anmutung. Als Basis wählte er den Ferrari 612, den Pininfarina komplett umgestalten sollte. Allerdings sollen die Modifikationen so dezent ausfallen, dass nur Kenner sie sofort entdecken.

So trägt der überarbeitete 612 einen Kühlergrill im Stile der Modelle aus den 50er und 60er Jahren, das Blechdach musste einem selbsttönenden Glasdach weichen. Die Flanken tragen nun große Luftauslassöffnungen hinter den Vorderrädern und die Heckleuchten bilden eine Reminiszenz an die Lichtquellen am Ferrari Enzo Ferrari.

Im Innenraum umfasst die Individualisierung den Einbau weiterer Komfortfeatures sowie eine Oberflächengestaltung ganz nach Kundenwunsch.

Neues Heft
Top Aktuell Diesel Neue Diesel-Umtauschprämien Bis zu 8.000 Euro von Opel
Beliebte Artikel Novitec Ferrari 612 Black Power Ferrari F430 Challenge Für die Piste
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Vanquish Coupé, Impression, Schottland Neuer Morgan Sportwagen Basis von Aston Martin? Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu