Fiat 500 Avenue, Genfer Autosalon, Messe, 2014 Stefan Baldauf / Robert Kah
Fiat 500 Modelljahr 2014
Fiat 500 Modelljahr 2014
Fiat 500 Modelljahr 2014
Fiat 500 Modelljahr 2014
Fiat 500 Modelljahr 2014 5 Bilder

Fiat 500 auf dem Genfer Autosalon 2014

Modellpflege für die Kultkugel

Mit einer dezenten Modellpflege schickt Fiat sein Kultmodell ins neue Modelljahr. Erstmals zu sehen gibt es den aufgefrischten Fiat 500 auf dem Genfer Autosalon.

Fiat hat den 500er leicht aufgefrischt, sehr leicht. Äußerlich gibt es gar keine Veränderungen, nur in Sachen Motorportfolio und Ausstattung wurde nachgelegt.

So wurde die Farbpalette für Außenlackierung um drei neue Farbtöne erweitert. Zudem wandern drei neu gezeichnete Leichtmetallfelgen in 15 und 16 Zoll Größe ins Programm. Neue Sitzbezüge und Oberflächenmaterialien sollen frischen Wind ins Interieur bringen. Neu ist auch ein Infotainmentsystem mit 7-Zoll-Display sowie die Topausstattungsvariante Cult, die unter anderem auf viel Leder im Innenraum und eine höherwertige Ausstattung setzt.

Neuer Zweizylinder für den Fiat 500

Auf der Antriebsseite rückt der bereits aus anderen Modellen bekannte 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbobenziner mit 105 PS ins Fiat 500-Programm auf. Mit seinen 145 Nm Drehmoment beschleunigt er in Kombination mit einem manuellen Sechsganggetriebe den Zweitürer in zehn Sekunden von Null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 188 km/h. Der Normverbrauch soll bei 4,2 Liter auf 100 Kilometer liegen. In den Handel kommt der modellgepflegte Fiat 500 im zweiten Quartal 2014.

Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige Toyota Corolla GR Sport Drei Varianten und nur noch mit Benziner und Hybrid Toyota Corolla (2019)

Der Europa-Corolla kommt als Limousine, Kombi und Schrägheck-Version.

Fiat 500
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Fiat 500
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Toyota Supra GT4 - Rennwagen
Mehr Motorsport
Lamborghini Veneno Roadster, Bonhams-Versteigerung, Genf 2019
Sportwagen
Skoda Kamiq
Neuheiten