Fiat 500 EV - Elektrokleinwagen für die USA

Chrysler baut Fiat 500 E-Auto für die USA

Fiat 500 BEV Frontansicht Foto: Fiat 8 Bilder

Der US-Autobauer Chrysler will auf Basis des Fiat 500 ein Elektroauto für den US-Markt bauen. Entsprechende Pläne gab des Unternehmen am Montag (22.3.) in Auburn Hills bekannt. Der Fiat 500 EV soll 2012 auf den Markt kommen.

Bereits auf der Detroit Motorshow zu Jahresbeginn zeigten die Allianzpartner Fiat und Chrysler einen Prototypen des Fiat 500 EV.

Serienfertigung ab 2012

Die kleine, leichtgewichtige Plattform des Fiat 500 stellt nach Chrysler-Angaben die ideale Basis für ein Elektroauto dar. Statt eines konventionellen Antriebsstrangs soll der Fiat 500 mit einem E-Motor, einer Lithium-Ionen-Batterie und der dazugehörigen Steuerelektronik ausgerüstet werden.

Ab 2012 soll der Fiat 500 EV für den USA gefertigt werden. Die Entwicklung des Fiat 500 EV soll vollständig bei Chrysler erfolgen, wo auch die Elektroauto-Kompetenz beider Allianzpartner gebündelt werden soll. Bereits ab Ende 2010 wird der Fiat 500 mit konventionellem Antrieb in den USA angeboten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote